Schlagwort-Archive: Rückgabe

Protest gegen Gaza-Krieg: Niederländer gibt israelische Auszeichnung zurück

Medaille “Gerechter unter den Völkern”. Bild: foerderverein-hoeffner.de

Seine Familie versteckte ein jüdisches Mädchen vor den Nazis. Dafür wurde Henk Zanoli in der Gedenkstätte Jad Vaschem als “Gerechter unter den Völkern” geehrt. Nun gibt der Niederländer die Auszeichnung zurück. Israels Armee soll Angehörige des Mannes in Gaza getötet haben.

SpON

Der 91 Jahre alte Niederländer Henk Zanoli gibt seine Auszeichnung als “Gerechter unter den Völkern” zurück. Er protestiert dagegen, dass sechs seiner Familienmitglieder bei einem israelischen Angriff im Gaza-Streifen getötet worden seien.

weiterlesen

Protest gegen Gauck: Bürgerrechtler gibt Bundesverdienstkreuz zurück

Joachim_GauckAls Protest gegen die Forderung von Bundespräsident Joachim Gauck nach mehr deutschem Engagement in weltweiten Konflikten will der sächsische Bürgerrechtler Georg Meusel sein Bundesverdienstkreuz zurückgeben.

evangelisch.de

“Der Grund dafür sind Ihre Aussagen, die militärische Gewalt als ‘letztes Mittel’ rechtfertigen, während ich nicht erkennen kann, dass Sie sich angemessen für den Zivilen Friedensdienst einsetzen würden”, schreibt Meusel in einem am Freitag verbreiteten Brief an Gauck. Darin kündigt er an, die Auszeichnung noch am selben Tag per Post zurückschicken zu wollen.

weiterlesen

Tschechien: Parlament beschließt die Restitution

Blick auf die tschechische Hauptstadt Prag: im Bild vorne links die St.-Nikolaus-Kirche, hinten rechts der Veitsdom. Bild: renovabis.de

Gemeinden sollen unter den Kommunisten geraubtes Eigentum im Wert von mehr als fünf Milliarden Euro erhalten

Von Hans-Jörg SchmidtDIE WELT

Mit den Stimmen der bürgerlichen Koalition und gegen den erbitterten Widerstand der linken Opposition hat das Prager Abgeordnetenhaus in der Nacht zum Donnerstag abermals für die Rückgabe des früheren Eigentums der Kirchen votiert.

Nach einer stürmischen Debatte stimmten 102 von 103 anwesenden Abgeordneten für das Gesetz. Damit wies das tschechische Unterhaus das Veto der zweiten Kammer des Parlaments, des Senats, zurück. Sozialdemokraten und Kommunisten, die im Senat die Mehrheit haben, verließen vor der Abstimmung aus Protest den Sitzungssaal.

weiterlesen

Serbien: Lutheraner wollen Kirchengüter zurück

Die Slowakische Evangelische Kirche habe Anspruch auf Tausende Hektar Land sowie auf ehemalige Pfarrhäuser, Schulen und Waisenhäuser, sagte Bischof Samuel Vrbovsky am Dienstag in Novi Sad dem epd. Wie andere Religionsgemeinschaften auch war die Kirche nach 1946 von der kommunistischen Regierung enteignet worden.

Jesus.de

Die knapp 50.000 Mitglieder zählende Kirche wartet nun auf ein Urteil des serbischen Verfassungsgerichts. Es überprüft derzeit, ob das 2006 vom Parlament beschlossene Gesetz zur Rückgabe von Kirchengütern verfassungsgemäß ist. Berechnungen zufolge müsste in diesem Fall der Staat an alle christlichen Kirchen sowie an jüdische und islamische Gemeinschaften 122 Milliarden Euro Entschädigung zahlen.

weiterlesen

Die göttliche Gier der Popen

Quelle: wikipedia

In Russland regelt ein neues Gesetz die Rückgabe enteigneter Sakralbauten. Die orthodoxe Kirche fordert jetzt Gebäude zurück, die ihr niemals gehörten.

Von Bert Hoppe - ZEIT ONLINE

Im nördlichen Teil des einstigen Ostpreußens hat sich die russisch-orthodoxe Kirche im vergangenen Jahr ein ungewöhnlich buntes Immobilienportfolio zugelegt: Darin findet sich nicht nur die Kaliningrader Großdiskothek Wagonka, sondern auch das städtische Puppentheater und der Konzertsaal des örtlichen Philharmonischen Orchesters. Außenstehenden mag sich nicht sofort erschließen, wieso diese Gebäude für die Seelsorge unerlässlich sind, die Kaliningrader Eparchie verweist jedoch darauf, dass es sich bei den Bauten um ehemalige Gotteshäuser handelt. Im Frühjahr 2009 erhob die russisch-orthodoxe Kirche erstmals Anspruch auf ein Dutzend früherer Sakralbauten im Kaliningrader Gebiet. Seitdem hat sie sich über vierzig Immobilien vom russischen Staat überschreiben lassen, weitere Anträge werden derzeit vorbereitet.

Weiterlesen