Deschner Preis an Richard „The God Delusion“ Dawkins



MASTERSHAUSEN. Der britische Evolutionstheoretiker und Religionskritiker Richard Dawkins wird im Rahmen eines öffentlichen Festakts am 12. Oktober in Frankfurt den mit 10.000 Euro dotierten Deschner-Preis der Giordano Bruno Stiftung entgegennehmen. Dies gab der Vorstand der Stiftung heute in Mastershausen bekannt. Mit seinen wegweisenden evolutionstheoretischen Werken, vor allem auch mit seinem im September 2007 endlich auf Deutsch erscheinenden Buch „Der Gotteswahn“, habe Dawkins in herausragender Weise zur Stärkung des säkularen, wissenschaftlichen und humanistischen Denkens beigetragen.

„Dawkins war unser absoluter Wunschkandidat für die erstmalige Vergabe des Preises. Wir sind sehr froh, dass er sofort zugesagt hat“, erklärte Stiftungssprecher Michael Schmidt-Salomon. Die Kontaktaufnahme mit Dawkins sei wider Erwarten völlig unproblematisch verlaufen. „Damit sich Dawkins ein Bild von der Stiftung machen konnte, haben wir ihm eine englische Übersetzung des ‚Manifests des evolutionären Humanismus‘ zukommen lassen“, sagte Schmidt-Salomon. „Zu unserem Erstaunen hat Dawkins trotz des ungeheuren Rummels um seine Person postwendend geantwortet. Er äußerte sich sehr lobend über das Manifest, meinte, dort viele Übereinstimmung mit seinen eigenen Überzeugungen entdeckt zu haben, und erklärte, dass er sich glücklich und geehrt fühle, den Preis der Giordano Bruno Stiftung entgegennehmen zu dürfen.“

Im Rahmen des feierlichen Festakts im Oktober wird neben Dawkins voraussichtlich auch der Schriftsteller und Kirchenkritiker Karlheinz Deschner („Kriminalgeschichte des Christentums“) sprechen, nach dem der Preis der Giordano Bruno Stiftung benannt ist. Zudem sollen nach Angaben des Stiftungsvorstands zahlreiche Beiräte der Giordano Bruno Stiftung in Frankfurt anwesend sein. „Das wird sicherlich ein denkwürdiges Ereignis werden, auf das wir uns alle freuen können!“, meinte Schmidt-Salomon.

Weitere Informationen zum Ort, Zeitpunkt und zur Konzeption des Festakts werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Wer an der Preisverleihung teilnehmen möchte, sollte sich den Termin 12. Oktober schon einmal vormerken.

Advertisements