Satan: weiche!


Satan, Sin and Death, by William Blake.
Satan, Sin and Death, by William Blake.

Evangelikale Kinderprediger erobern brasilianische Herzen

Dass die evangelikalen Pfingstgemeinden im katholischen Brasilien immer mehr Mitglieder bekommen, liegt vor allem an Predigern wie Paloma und Alex.: Ein Film über die Evangelikalen in Brasilien. Sie sind die Stars der brasilianischen evangelikalen Glaubensgemeinden: Paloma Gomes, 14, und Alex da Silva, 15 Jahre alt. Wenn sie in einem Gotteshaus Einzug halten, schlagen die Emotionen hoch bis zur Ohnmacht. Sie treiben zu nächtlicher Stunde reihenweise böse Geister aus, lassen ihre Gemeindemitglieder in Trance und Ekstase tanzen, und wenn sie ihnen den göttlichen Geist einhauchen, dann klingt das übers Mikrofon wie ein Trommelfeuer. Brasilien ist das Land mit den meisten Katholiken weltweit.

Doch als Papst Benedikt XVI. 2007 seine erste Südamerikareise antrat, besuchte er eine Kirche in der schwersten Krise ihrer Geschichte. Kontinuierlich erobern evangelikale Pfingstgemeinden den „Markt“ des Glaubens. Nirgendwo in der Welt verzeichnen die oft sektenartig erscheinenden Protestanten einen größeren Zuwachs als dort, bereits 17.000 Gemeinden mit 24 Millionen Mitgliedern wurden aktuell gezählt. Und das liegt vor allem an den fast wie Popstars gefeierten Priestern und Predigern der Evangelikalen, die mit Wunderheilungen, Teufelsaustreibungen und mit einer lebendigen Form des Gottesdienstes den Nerv der Zeit treffen. Innerhalb dieser Bewegung steigen jetzt Prediger und Predigerinnen auf die Kanzel, die noch zur Schule gehen. Der Film begleitet Alex und Paloma Zuhause in ihren Familien bei der stimmlichen, rhetorischen und modischen Vorbereitung für ihre Auftritte, aber auch beim Fußballspiel, Schulbesuch und Grillfest. Der Übergang vom Propheten zum profanen Jugendlichen ist fließend.

Sendetermin:

12.10.2008 08:00 – 08:30 Südwest 3

Quelle: cinefacts.de