Aufregung um Fossil-Logo


Quelle: blog.arhg.net
Quelle: blog.arhg.net

Die Suchmaschine Google hat den Zorn amerikanischer orthodoxer Christen auf sich gezogen.

dnews.de/netzwelt

Diese sind sauer, weil das Unternehmen am Mittwoch sein Logo der Präsentation eines 47 Millionen Jahre alten Fossils angepasst hat.

Das Fossil wurde am Dienstag in New York vorgestellt.

Es handelt sich um die gut erhaltenen Reste eines Primaten, den einige Wissenschaftler für einen Verwandten der gemeinsamen Vorfahren von Mensch und Menschenaffen halten.

Das Fossil mit dem Namen „Ida“ war schon in den Achtzigern in der Grube Messel bei Darmstadt gefunden worden befand sich danach allerdings lange Zeit in einer Privatsammlung.

Evolutionstheorie

Anlässlich der Präsentation hatte Google am Mittwoch auf seiner Homepage eine Zeichnung von Ida in das Firmenlogo eingebaut.

Das rief wütende Reaktionen seitens orthodoxer Christen hervor. Diese lehnen die Evolutionstheorie ab.

Die konservative US-amerikanische Internetzeitung World Net Daily wirft Google vor, um den vermeintlichen Fund eines fehlenden Gliedes in der Evolution einen Riesenrummel zu veranstalten.

Der Jüngste Tag

Im religiösen Diskussionsforum Rapture Ready gehen viele Besucher einen Schritt weiter.

Ein Teilnehmer schreibt, er habe vor Wut beinahe seinen Laptop weggeworfen, ein anderer sieht in der Wahl des Logos einen Hinweis darauf, dass der Jüngste Tag bevorstehe.

Google Unternehmenslogo

Auf der Google-Homepage ist täglich eine aktuelle Version des Unternehmenslogos zu sehen. Sie verweist beispielsweise auf einen Feiertag, ein Jubiläum oder den Geburtstag einer berühmten Person.

7 Comments

  1. „TRIBULATION INDEX“ becomes „RAPTURE INDEX“

    For 18 centuries all organized churches and all official Christian theology embraced the „Tribulation Index“ (that is, the essence of it without using the label). In recent years a Nebraska „rustler“ has been changing it into the „Rapture Index.“ For more info Google „The Rapture Index (Mad Theology)“ and „Open Letter to Todd Strandberg.“ For some background on „rapture rustling“ read „Pretrib Rapture Dishonesty“ on the „Powered by Christ Ministries“ site. But, pardner, you’d better take some tranquilizers before you lasso any of the above items!

    Gefällt mir

  2. RaptureReady ist ein Geschenk an diese Welt. Ohne dieses Forum wäre http://fstdt.com/ deutlich ärmer. Eines meiner Lieblingszitate:

    „Dear, the Rapture will happen so fast, you won’t have time to be afraid!!!! I live in anticipation of it all the time. Even when I’m at rest and the moon seems to shine brighter through my curtain, I wonder, can this be it??? I heard a large truck rumbbling down the road the other day, and thought, is the ground opening to allow our loved ones‘ remains to arise?? Oh, isn’t it wonderful to live in such joyful anticipation!!“

    Fast noch besser sind die Kommentare dazu:
    „Has the Rapture come?!“
    „No, mom, it’s just a truck!“
    „Is this the Rapture now?!“
    „No, it’s not the Rapture!“
    „Is it Rapture yet?!“
    „No!“
    „Is it…“
    „No!!“
    „…“
    „NO!!!“

    „I’d like to find a small town with a large amount of Rapture Ready type folks in it and hack the cable signal with a fake news report about how millions of True Christians TM have suddenly vanished all over the world, just to see the looks on their faces when the think their beloved jeebus has left them behind….“

    Gefällt mir

  3. Im religiösen Diskussionsforum Rapture Ready gehen viele Besucher einen Schritt weiter.

    Ein Teilnehmer schreibt, er habe vor Wut beinahe seinen Laptop weggeworfen, ein anderer sieht in der Wahl des Logos einen Hinweis
    darauf, dass der Jüngste Tag bevorstehe.

    Solche Peinlichkeiten, sind für mich immer wieder ein Beleg dafür, dass der Mensch (Gläubige) sich vom Affen noch nicht vollständig gelöst hat.

    Ach ja, bevor ich es vergesse, ich wünsche euch allen einen schönen Towel-Day 😎

    So long, and thanks for all the fish, Douglas!

    Gefällt mir

  4. „Ein Teilnehmer schreibt, er habe vor Wut beinahe seinen Laptop weggeworfen“

    Ach wär das schön gewesen …..ein Spammer weniger.

    Vielleicht sollte er konsequenterweise seinen Laptop sowieso weggeben aus dem Bedürfnis heraus, „Jesus zu folgen“, seinen kompletten Besitz zu veräussern und an die Armen zu verschenken.

    Gefällt mir

  5. Das ist hochinteressant. Die Darstellung eines Fossils lässt Menschen auf die Palme gehen? Da zeigt sich ganz einfach wessen Geistes Kind diese Leute sind.

    Realsatire.

    Gefällt mir

  6. Ich finde es gut das etwas postive Publicity entsteht. Zwar wird die ganze Sache von dem Medien etwas z saehr gehyped (man hat einen Missing Link, nicht „den“ Missing Link gefunden), aber das tut der Sache wie ich finde keinen Abbruch.
    Ida ist, trotz allem Hypes, ein sensationeller Fund, eben weil sie gut erhalten ist und eine Verbindung zwischen einigen Affengattung darstellt, sie ist wiebei der Vorstellung gesagt wurde nicht unsere „Urgroßmutter“ aber eine „Urgroßtante“.

    Und das die Konkurenz von W+W Futzies bis hin zu den illustren Gesellen von RR da jammert, das sie mal nicht im Zentrum aller Kontroversen steht, ist lustig obendrein.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.