ChemTrails-der chemische Verfolgungswahn


Chemtrails Quelle: fuellhornleben.de

NRWZ online

Von Moni Marcel und Peter Arnegger

Ehepaar erstattet Anzeige wegen angeblicher chemischer Sprühaktionen

Chemische Sprühaktionen von Flugzeugen in der Atmosphäre – dies meint ein Ehepaar aus Horgen beobachtet und fotografiert zu haben und hat deswegen jetzt bei der Polizei in Rottweil Anzeige erstattet. Dort nahm man die Anzeige entgegen, „wir haben das an die Staatsanwaltschaft zur Bearbeitung weitergeleitet“, so Pressesprecher Ulrich Effenberger.

Regenbogenartige Lichtbrechungen in Kondensstreifen haben Rolf-Dieter und Ute Bauer beobachtet und fotografiert. „Den ganzen Sommer über wurde in unregelmäßigen Abständen gesprüht“, fast täglich würden die gesundheitsschädlichen Chemikalien – Barium, Aluminiumoxid, Titan, Magnesium und Ethylendibromid von Flugzeugen in die Atmosphäre gesprüht, vielfältige gesundheitliche Schäden wie Kopf- und Zahnschmerzen bis hin zur Lungenentzündung und Demenz könnten die Folge sein, sagen die Beiden.

Ob nun Wetterbeeinflusssung, Hagelvermeidung oder militärische Zwecke – die Gründe für die angeblichen Sprühaktionen können vielfältig sein, das haben die Beiden im Internet recherchiert.

„Tatsache ist, dass Chemikalien versprüht werden“, schreiben sie an die NRWZ. Und es sei auch eine Tatsache, dass diese Chemikalien die Gesundheit aller, auch von Pflanzen und Tieren, gefährdeten.

Die ermittelnden Beamten zeigten sich nach eigenen Angaben dem Thema gegenüber durchaus als aufgeschlossen. Die weiteren Ermittlungen hätten allerdings gezeigt, dass der Vorwurf des flächigen Chemikalienversprühens wenigstens kontrovers diskutiert wird. „Das klingt stark nach Verschwörungstheorie“, so ein leitender Polizeibeamter gegenüber der NRWZ.

weiterlesen

7 Comments

  1. @ axm romodeah :

    lustige energieverschwendung von dir,
    weil du und ich und alle menschen,
    die es jucken könnte,
    doch wissen,
    wie die zweite wahl von bush abgelaufen ist.

    janee isklar,
    ist bestimmt auch verschwörung,
    oder?

    blöd nur,
    dass zwei wochen nach der wahl immernoch die evtl entscheidenen stimmzettel aus calif. verschwunden blieben…

    btt:
    was ist denn deine meinung hierzu?

    bist du eher typ kachelmann oder doch etwa eher brandt’gefährlich?

    grüsse nuckelchen

    Gefällt mir

  2. Wer sich mal einen näheren Einblick in die Phantasiewelt der Chemtrail-Gläubigen verschaffen will, kann dies in dem folgenden Video tun. Der Film ist eine Aufzeichnung eines Kongresses der Anti-Zensur-Koalition (AZK), von der es bei YouTube noch viele weitere Videos zu allen möglichen und unmöglichen Verschwörungstheorien gibt. Teilweise nur noch groteske Komik.

    Gefällt mir

  3. hier gibts mehr Wissen dazu:
    http://www.alice-dsl.net/hummler/4693.html?*session*id*key*=*session*id*val*

    bissl runterscrollen, irgendwo steht dann „präsentation chemtrails“.
    Ich habs life erlebt..

    und hier noch mal zum Lesen
    http://www.gwup.org/zeitschrift/skeptiker-archiv/125-skeptiker-2006-2
    muß man allerdings bestellen (ich habs gelesen… lohnt sich).

    übrigens, wenn man wollte, daß die Menschheit zahlenmäßiger schrumpft, brauchte man nur auf die Impfgegner hören (Masernepidemie….), humanitäre Hilfen einfach einstellen und die methoden der Amis (bis in die 70er) kopieren, mit denen die „Mindere“ an der Verbreitung ihrer Gene hindern wollten.

    Gefällt mir

  4. Folgt man der Theorie, will die WHO die Weltbevölkerung gezielt verringern. Der Autor behauptet etwa: „Bei der Grippe-Impfung geht es um die Realisierung des Masterplanes zur Erlangung der Weltherrschaft: Dezimierung der Bevölkerung, Unter-Kontrolle-Nahme der noch leben dürfenden Rest-Bevölkerung durch Mikrochips und Errichtung einer Weltregierung in einem totalitären Staat (nur wenige Länder, wie Russland, China, Iran, etc widerstehen diesem Raubzug).“

    Chemtrails, Impfskandal & Co. Die große unbekannte und geheime WHO hat (mal wieder) seine Finger im Spiel und macht das, was vor vielen vielen Jahren begonnen wurde: Die Welt zu erobern. Haben diese ominösen Supergeheimkerle denn keine anderen Hobbies ? Können die nicht einfach das machen, was sie schon damals am bestn konnten ? Mit ultrakurzen Bildimpulse in Kinofilme die Bevölkerung zu Massenkäufe von Popkorn und Cola animieren ? 😉 .

    Je komplexer die Wissenschaftsmaterie wird, desto mehr Stoff wird es für Verschwörungstheorien geben. Geheime US-Zentren entwickeln Nano-Staub, welches in unsere Gehirne schwebt und uns zu willenlosen Konsumsklaven macht. Chemiekocktails in den Wolken sorgen für Hypnosestrahlen von Kampfsatelliten, welche uns zu folgsame Staatssklaven machen. Und wozu ? Damit wir auch nächstes mal die Merkel wählen, natürlich 😛 . Der Prototyp der Hypnosemaschine wurde damals mit Bundeskanzler Kohl getestet. Was war das Resultat ? Der Mann war vom Stuhl nicht wegzukriegen ! 🙂 . Auch Präsident Bush bekam eine Überdosis aus der Hypnosespritze zu spüren, woraufhin der Wahlkampf ihn satte zwei male zum König der Amerikaner machte. Als aus Gründen der Wartung die Maschine mal abgeschaltet werden musste, kam prompt Obama auf den Stuhl und Bush flog mit einem achtsamen Tritt fort.

    Jaja … die Geheimmaschinen der Verschwörungstheoretiker … gut geölt, breit versprüht und dick aufgetragen. Der Mensch entwickelte Spaß am erschaffen von Geschichten. Ein echter Segen. Aber manchmal kann diese Kunstform auch zum Fluch werden. Wenn das ständige Wiederholen von Fantasiegeschichten die Glaubwürdigkeit endgültig vernichtet. Aber sicherlich kennen die Verschwörer auch dafür eine Erklärung: Chemikalien aus dem Himmel. Und das Tinfoil-Hat, das Hütchen aus Silber-/Alufolie, ist wieder mal der Retter in der Not 😛 .

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.