Religion versackt in der Beliebigkeit – Dodo bleibt Dodo


(v.l.) Sängerin Nina Hagen und die bekennende Atheistin Assunta Tammelleo, Foto ARD/WDR

pro Medienmagazin

Über Himmel, Hölle und alles, was sonst noch nach dem Tod kommen könnte, haben am Dienstag die Gäste von Sandra Maischberger in der ARD gesprochen. Zu Gast war neben Vertretern von Buddhismus, Islam und Katholizismus auch eine, die kürzlich noch zu Shiva betete: Die mittlerweile getaufte Nina Hagen.

Nina Hagen bleibt Nina Hagen. Soviel steht nach der gestrigen ARD-Sendung „Menschen bei Maischberger“ zum Thema „Himmel, Hölle und Nirwana – wozu brauche ich Gott?“fest. Die frisch getaufte Punk-Ikone schaffte es auch in dieser Sendung, die Runde aufzumischen, wenn auch weniger draufgängerisch als beim letzten Mal.

Dazu ein kurzer Rückblick: Bereits 2007 war Hagen, damals noch Hinduistin, zu Gast bei „Menschen bei Maischberger“. Das Thema damals: „Ufos, Engel, Außerirdische – sind wir nicht allein?“. Die Rocksängerin sagte bei ihrem Auftritt, sie sei selbst einmal Außerirdischen begegnet, verknüpfte eine außerirdische Bedrohung mit Satan, George W. Bush und Kolonien auf dem Mars. Zudem griff sie den Wissenschaftsjournalisten Joachim Bublath an und warf ihm „negative Schwingungen“ vor. Schließlich verließ Bublath das Fernsehstudio.

„Gott enttäuscht nicht“

Am gestrigen Abend gab sich die Sängerin trotz Grimassen in Richtung Kamera und ständigem ins-Wort-fallen ihrer Mitdiskutanten gelassener, erzählte von ihrem Glauben an Jesus Christus und ihrer Ablehnung kirchlicher Autoritäten. „Menschen können einen immer enttäuschen, aber mein Gott tut das nicht“, sagte Hagen als Begründung dafür, warum sie die Beichte der katholischen Kirche ablehnt. Im Grunde sei sie seit einem Nahtoderlebnis mit 17 Jahren immer Christin gewesen, selbst im indischen Ashram habe sie sich immer Jesus Christus zugehörig gefühlt.

weiterlesen

14 Comments

  1. @JESUS
    … sagte die Person, bevor sie die enge Jacke anziehen musste 😉 .

    Es ist ein Teil der Kunst(szene), gewisse Ideen neu zu „interpretieren“. Man lässt sich inspirieren und verflechtet altbekanntes mit der Moderne oder mit den eigenen Erfahrungen. Musikstücke wurden ver-techno-isiert oder durchge-rock-t. Filme bekamen und bekommen alle 20 Minuten neue „Remakes“ und „Reboots“ und selbst Bücher werden von Neuauflagen nicht verschont. Da ist es absolut kein Wunder, dass eines Tages man sich an die Wüstenmärchen erinnert und man sie gerne in moderner Form wiedererzählt. Da macht die Volxbibel keine Ausnahme. Selbst der Djinn aus den 1001-Nacht-Märchen wurde als Spielfilm und als Zeichentrickfilm / -serie verwurstet. Jesus bekam soviel Medienpräsens, dass sich die Videoregale biegen.

    DENN DAS WORT GOTTES WIRD UND WURDE UNS KUND DURCH VON GOTT DURCHGEISTIGTEN MENSCHENMUND !

    Der „Heilige Geist“ ist bekanntlichermaßen hochprozentig und kann bei Übergenuss zu einer Alkoholvergiftung führen 🙂 .
    Gerade Du müsstest es besser wissen: Die Menschen dieser Welt haben alle eine ganz eigene „Erklärung“ der Realität. Erst die Organisation dieser Einbildungen und die Betitelung als „Religion“ kann eine Machtposition hervorrufen. Vor kurzem der Hinduismus (Polytheismus) und nun das Christentum (Monotheismus). Der „Heilige Geist“ hat anscheiend seine Späßchen mit Dir getrieben … und treibt sie vielleicht weiterhin noch 😉 . Was kommt als nächstes ? Schamanismus ? Es gibt noch soviele weitere Möglichkeiten, sich mit schönen Wörtern die Welt erklären zu wollen.

    … ich muss nun zurück in meine weich gepolsterte Zelle. Möge Dir das hochprozentige nie ausgehen … aber bitte in Maßen genossen 😉 .

    Schönen Rutsch in das nächste Jahrzehnt und … Schusterin … bleib lieber bei Deinen Leisten. Als Missionarin wirst Du sicherlich keinen Erfolg wie als Künstlerin ernten. Du hast zwischen den Ohren andere Talente geparkt. Unternehme mal mit der Fantasie eine Rundfahrt… ist viel amüsanter als die hebräischen Volxmärchen wieder neu aufzuwärmen 😉 .

    Liken

  2. GELIEBTE KINDER ! ES GIBT VERSCHIEDENE BIBELÜBERTRAGUNGEN /ÜBERSETZUNGEN… ALSO GIBT ES AUCH VERSCHIEDENE BIBEL-AUTOREN. BEI DER VOLXBIBEL Z.B. DA GIBT ES ZAHLLOSE ( VOLKS)AUTOREN …. DENN DAS WORT GOTTES WIRD UND WURDE UNS KUND DURCH VON GOTT DURCHGEISTIGTEN MENSCHENMUND ! BUNT UND GESUND ! ES IST IMMER DER HEILIGE GEIST , DER DURCH MENSCHENMUND SPRICHT. UND ER RAUNT DIR ZU : VERGISS MEIN NICHT !

    Liken

  3. @michael

    Genesis ?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Genesis_(Band)

    „Invisible Touch“ und „Land of Confusion“ sind Meisterwerke 😀 … Die Schriftversion dieser seit biblischen Urzeiten bestehenden Band allerdings sind getrost zu vernachlässigen. Erst seit der Erfindung der Schallplatte mauserte sich Genesis zu dem, was wir heute lieben und schätzen. Die alten Frühwerke wurden hingegen von den Erkenntnissen der Wissenschaft überholt 😛 .
    Womit wir zur Frau Hagen kommen… auch sie hat eine „Reinigung“ durchgeführt und schlussendlich ihre Kuschelreligion gefunden. Was diese Religion in Frühzeiten von sich gab, interessiert weder der Frau Hagen, noch den anderen Gläubigen auf dem Sofa.

    Liken

  4. „… mit Bibel-Autoren …“

    Also Markus, Matthäus, Lukas, Johannes – und der Typ, der Genesis schrieb?!? Wie hieß der nochmal…?

    Liken

  5. WEIHNACHTEN , DAS FEST DER LIEBE : Nina Hagen hat selbst eine Weihnachts-Talkshow organisiert mit Bibel-Autoren und afghanischen Charity-Mitstreitern. Die ganze Veranstaltung gibt es auf 23 youtubes verlinkt bei Ihr auf der Homepage. FROHE WEIHNACHTEN !

    Liken

  6. Nina Hagen ein zweites Mal in der Hoffnung, sie würde Rabbatz machen, einzuladen, ist ziemlich billig von der Maischberger. Aber das ist so ähnlich wie mit Kinski in den 70ern und 80ern: man hat immer eingeschaltet, denn man wurde immer gut unterhalten. Nur daß man bei Nina Hagen eben schlecht unterhalten wird. Fremdschämen und so…

    Neues aus der Religion: der Papst wurde offenbar angegriffen. Meine schändlichen Gedanken dazu:

    http://feydbraybrook.wordpress.com/2009/12/24/papst-ubersteht-angriff-lennon-nicht/

    Liken

  7. Ich finde es gut wenn die bekloppte Nina mit ihrem Mist im Fernsehen auftritt. Möglicherweise öffnet es dem ein oder anderen Gläubigen die Augen, auf welchen Schwachsinn er sich bei seiner Religion eingelassen hat

    Liken

  8. zum glück habe ich mir diese sendung erspart.
    was wer wieso glaubt – privatsache, solange sie nicht damit anfangen andere zu belästigen oder meinen, sie müssten die welt nach ihrer speziellen wahnvorstellung formen.

    Liken

  9. ja, das ist ne gute Frage.

    Was zahlste GEZ?
    hab ich nie. Und so nen SChotter auch nicht geguckt.
    Ihc war ganz ohne.
    INzwischen hab ich wieder ein Gerät, aber keine Anbindung (bin eh im ausland, da läuft das anders). Noch ist es nicht Pflicht.

    Liken

  10. Langweilige Talkrunde, hätte einschlafen können…

    warum wird nina hagen eigentlich so oft ins öffentlichrechtliche fernsehen eingeladen?
    was die sich schon alles geleistet hat auch gerade bei maischberger, dafür zahlt man gez…..

    Liken

  11. höre hier grad einen Kommentar zu den Bildern, die auf der Origional-Artikel-Seite zu sehen sind.
    „Assunta sieht viel besser aus als Nina hagen, was sagt uns das? Atheismus ist wohl gut für die Schönheit…“

    😉
    ist was dran.

    Liken

  12. an solchen Leuten wie N. Hagen kann man recht gut ablesen, welche „Welle“ gerade in ist.

    Und es ist schon möglich, daß thurn und Taxis die katholischen Rituale braucht, warum auch immer. Und daß sie etwas falsch gemacht hat mit wechselnden Partnern.

    Aber das ist ne Sache, die man schlecht anderen vorschreiben kann. Die Idee, daß das auch für andere gut wäre, ist schlicht albern.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.