Da-Vinci-Code entschlüsselt


In der Verfilmung des Brown-Thrillers macht sich Symbologe Robert Langdon (Tom Hanks) auf die Jagd nach dem Code. Foto: promo

Da-Vinci-Code entschlüsselt: Weltuntergang im Jahr 4006
Die Botschaft soll im Wandgemälde „Das letzte Abendmahl“ verborgen sein

Berliner Kurier

Es gibt einen da-Vinci-Code. Doch er hat nichts mit dem Dan-Brown-Thriller zu tun. Das Universal-Genie des Mittelalters weist nicht den Weg zum Heiligen Gral, sondern zum Tag des Jüngsten Gerichts. Die Welt geht am 1. November 4006 unter, sagt Leonardo da Vinci in einer verschlüsselten Botschaft voraus. Das will eine Vatikan-Wissenschaftlerin rausgefunden haben.

Sabrina Sforza Galitzia arbeitet in den Vatikan-Archiven. Schon davor hatte sie da-Vinci-Manuskripte an der Universität California in Los Angeles studiert. Im vergangenen Jahr publizierte der Vatikan eine Untersuchung Galitzias. Thema: das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci.

Und Sabrina Sforza Galitzia arbeitet jetzt an einer Fortsetzung. Denn dieses berühmte Wandgemälde in der Dominikanerkirche Santa Maria delle Grazie in Mailand birgt den Code. Galitzia ist sicher, dass das halbkreisförmige Wandfeld („Lünette“) oberhalb des Gemäldes ein „mathematisches und astrologisches“ Puzzle enthält, das sie entschlüsselt haben will.

Demnach sagt Leonardo den Untergang als Folge einer weltweiten Flut vorher, die am 21. März 4006 beginnt und am 1. November 4006 endet. Leonardo hätte geglaubt, dass dies den Beginn einer neuen Menschheit markieren würde, sagt die Wissenschaftlerin. Der versteckte Code im da-Vinci-Gemälde enthielte Tierkreiszeichen und seine Art, die Buchstaben des alten Lateinischen Alphabets zu benutzen, deuteten auf die 24 Stunden eines Tages hin.

weiterlesen

11 Comments

  1. Nun bitte:
    Mein Prophezeiungsbuch, durch goettliche Gnade fuer £1 auf dem Grabbeltisch gefunden, The Conside Oxford Dictionary, 1911 sagt mir ganz klar, dass die Welt am 44. Tag des Jahres 4644 untergehen wird, da „Final“ auf Seite 444 zu finden ist, was klar, auf 666 hindeutet, das 3/2 von 444 genau 666 ergeben und „Judgment“ auf Seite 644.

    Glaubt Ihr nicht? Beweisst mir mal das Gegenteil!!!

    😉

    Gefällt mir

  2. mal abgesehen davon, das dieser ganze Bibel- Prophezeihungen-sonstwas-kram sowiso recht fragwürdig ist…Woher wusste da Vinci denn, wann di welt untergehen wird?

    Hat da eines nachts einer in sein Ohr geflüstert :“ Hey Leo.. hör mir mal zu, de welt wird untergehen! Aber sags nicht jedem! Das soll nur in einigen hundert jahren so ne ganz schlaue kommen, und alle in Panik versetzen!“

    SICHERLICH!!!

    Wenn die welt irgendwan untergeht, dann soll sie das halt!
    Und ob das jetzt einen Tag früher oder später ist, ist dann auch egal!

    Gefällt mir

  3. Ich habe mich so auf den 22. Dezember 2012 gefreut und jetzt muss ich erneut umdisponieren ! Das überlebe ich nicht !

    Gefällt mir

    1. Mann, wahoonie, trag es in deinen Kalender ein, damit du es nicht vergisst und meide zu diesem Zeitpunkt Kellertertreppen und vor allem, plane in dieser Zeit keinen Urlaub. :mrgreen:

      Gefällt mir

  4. Sabrina Furza arbeitet im Vatikan-Archiv? Ich habe da so ein Gerücht gehört… Wenn man altes Papier raucht, dann… aber nein, lassen wir das, ist ja nur ein Gerücht. 😉

    Gefällt mir

  5. WIR WERDEN ALLE STERBEN !!! HIIIIILLLLFFFFEEEEEE !!!!!

    Grund: Durch Mathematik, Astrologie, Geschwurbel und viel viel Zahlenmysik mag der Mensch erkennen, dass die Quadratwurzel des Sonnendurchmessers geteilt durch das Alter des Papstes erst dann Sinn ergibt, wenn das letzte Tierkreiszeichen rückwärts in lateinisch gesprochen wird. Und so wie wir es bei Heavy Metal Schallplatten gelernt haben, befindet sich auf rückwärts gespielten Liedern stets eine Geheimbotschaft, die den Satan das Ende der Welt ankündigt. Und wenn man die Anzahl der Buchstaben dieser Nachricht durch die Zahl der Klopapierblätter teilt, die der Papst im Monat benutzt, bekommt man das exakte Datum raus, an dem Jesus sich ’ne Schinkenpizza bestellte ! Ich arbeite in einer Pizzeria und weiss das ! Glaubt mir !

    Hallo ??? Wohin geht ihr ?! Bleibt doch hier ! Ich sage die Wahrheit !!!! AAAAAH ! HIIIILFFFEEEE !

    Jetzt mal ernst, Ernst.

    (..) Galitzia ist sicher, dass das halbkreisförmige Wandfeld oberhalb des Gemäldes ein „mathematisches und astrologisches“ Puzzle enthält.

    Ausserhalb der Fähigkeit, das der Mensch gerne in seiner Mustererkennung eintaucht … gibt es noch weitere Hinweise, das der Meister astrologische und mathematische Puzzles in seine Gemälde versteckte ? Hat er diese Praxis auch woanders in der selbe oder ähnliche Art und Weise angewendet ? Wenn nicht, weshalb nicht ? Wenn doch, in welcher Form ? Auch als „mathematisches Puzzle“, gemixt mit astrologischen Tierkreiszeichen ?

    (..) Folge einer weltweiten Flut (..)

    Woher kommt das Wasser ? Aus einer göttlichen Wolke ? Einer dunklen Galaxie, die per Schwarzes Ausspucklock sein Wasser exakt auf der Erde ausspuckt ? Stürzt ein gigantischer Eismeteorit in das Meer ? Schmelzen die Eisreserven Grönlands und werden von unsichtbaren Einhörnern multipliziert ?
    Icih behaupte, im Jahre 3988 werden die gesammten Wasserreserven aus unbekannte Art in das All entweichen und wir werden einfach verdursten. So ! Welcher Vatikanwissenschaftler ist bereit, dies zu widerlegen ? 😛 .

    Leonardo da Vinci glaubte, die Menschheit steuere auf die Apokalypse zu, so wie in der Offenbarung des Johannes beschrieben (..)

    Das sollen angeblich viele Menschen damals geglaubt haben. Sogar die Aposteln. Ja, selbst Jesus glaubte, er würde die Endzeit relativ bald einläutern. Das sein Vater ihn nur verarscht hat und er zum Kartoffelschälen verdonnert wurde, davon erzählt die Bibel leider nichts 😉 .

    Der Geist aber sagt deutlich, daß in den letzten Zeiten werden etliche von dem Glauben abtreten und anhangen den verführerischen Geistern und Lehren der Teufel
    Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, daß verführt werden in dem Irrtum (wo es möglich wäre) auch die Auserwählten.
    Lasset euch niemand verführen in keinerlei Weise; denn er kommt nicht, es sei denn, daß zuvor der Abfall komme und offenbart werde der Mensch der Sünde, das Kind des Verderbens,
    Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen werden greuliche Zeiten kommen.
    Und wisset aufs erste, daß in den letzten Tagen kommen werden Spötter, die nach ihren eigenen Lüsten wandeln
    Kinder, es ist die letzte Stunde! Und wie ihr gehört habt, daß der Widerchrist kommt, so sind nun viele Widerchristen geworden; daher erkennen wir, daß die letzte Stunde ist.
    da sie euch sagten, daß zu der letzten Zeit werden Spötter sein, die nach ihren eigenen Lüsten des gottlosen Wesens wandeln. durch die, so in Gleisnerei Lügen reden und Brandmal in ihrem Gewissen haben, die da gebieten, nicht ehelich zu werden und zu meiden die Speisen, die Gott geschaffen hat zu nehmen mit Danksagung, den Gläubigen und denen, die die Wahrheit erkennen.

    (http://www.bibel-online.net/buch/54.1-timotheus/4.html#4,1)

    JHVHs Sohn soll, falls die Bibel die „Wahrheit“ beinhaltet, hier schon genug Zeichen „versteckt“ haben, damit man die Endzeit, seine Rückkehr, erkennen möge. Von großen Sinfluten, da Vinci Gemälde und einem Vatikan, finden sich kaum bis gar keine Anhaltspunkte. Wem glaube ich mehr ? Einem brilliantem Künstler, dem Jesus nie begegnet ist, oder Jesus selbst, der das gesagt haben soll ? 😛 .
    Das selbst die Prophezeiungen Jesu allesammt für den Müll sind beweist, dass die „nicht ehelich werden“ gut auf katholische Priester zutrifft … welche seit nahezu 2000 Jahren von gottesfürchtigen Menschen (Halbgötter in Purpur) geleitet wird 😉 . Und in den Hungerstreik, weil der Satan das befielt, war, ist und wird wohl kaum die Welt versinken. Eher wird uns allen zur selben Zeit der Blitz beim Schei**en treffen, als das der Löwe seine Jagdbeute nach der Erlegung erst einmal mit einer Danksagung den Gläubigen und Wahrheitserkennern segnet 😛 . Nebenbei … wieviele „falsche Christi“ und „falsche Propheten“ sind schon aufgestanden ? Die Klappsmühlen sind voll davon, aber das Internet, die Krebstherapie sowie das dreilagige Klopapier wurden dennoch erfunden. Jeezy hatte wohl keine Zeit, genauer in seine Glaskugel zu blicken.

    Doch selbst wenn man sich in diese hochwissenschaftliche These von Frau Galitzia hineinsteigert, wird man um das Lachen nicht herumkommen.
    Denn wenn es stimmt, so ist Leonardo da Vinci, das verstorbene Universalgenie, gleichzusetzen mit GOTT !

    Von dem Tage aber und von der Stunde weiß niemand, auch die Engel nicht im Himmel, sondern allein mein Vater.

    (http://www.bibel-online.net/buch/40.matthaeus/24.html#24,36)

    Wenn Frau Galitzia recht haben sollte, und da Vinci tatächlich „die Wahrheit“ in das Gemälde vergrub, so hat er was vorraus, was selbst die engsten Mitarbeiter JHWHs, die Engel, nicht hatten ! Respekt ! Sogar der Papst muss seinen Hut ziehen und öffentlich onanieren zugeben, dass seine Lehre ziemlich große Lücken bezüglich der Wahrheit beinhaltete 😉 .
    Wenn Frau Galitzia allerdings recht haben sollte, und da Vinci nur Zahlenmystik und angebliches Wissen in dem Bild verarbeitete, so ist das Datum in etwa genauso relevant für unser Fortbestehen, wie es der Geburtstag von Elvis „Gott der Hüftbewegungen“ Presley ist … nämlich überhaupt nicht !
    Wenn Frau Galitzia aber daneben lag, so hat sie einfach nur was erkennen wollen, was womöglich weder da Vinci noch andere „Wissende“ seiner Zeit wissen konnten. Dann ist sie der Dan Brown Logik auf dem Leim gegangen 😀 .

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.