Geiselnahme in „Discovery Channel“-Sender


Bild: AFP, RIAN

Eine Geiselnahme in der Zentrale des US-Fernsehsenders Discovery Channel in Silver Spring, Maryland, ist nach rund drei Stunden zu Ende gegangen. Die Polizei erschoss den Täter James J. Lee, einen militanten Umweltschützer – seine drei Geiseln konnten unverletzt befreit werden.

Von shadowchaser – DER ZWEITE KNALL

Lee teilte die Welt in Gut und Böse. Auf seiner Webseite schreibt er, Menschen sind schlecht, vorallem „parasitic babies“. Tiere und Insekten sind gut, und die Zivilisation an sich bezeichnete er als „Schmutz“. Lee hegte einen Groll gegen Discovery Channel, er sah den Sender als Vermittler von umweltzerstörerischen Ideen und warf ihm vor, nicht genug für die Rettung der Erde zu tun. Er hatte schon in der Vergangenheit Proteste außerhalb der Senderzentrale inszeniert. (linkes Bild)

Warum ich hier darüber berichte?

Auf seinem (mittlerweile entfernten) Myspace-Profil gibt Lee an Atheist zu sein. Ich denke er ist (oder war) ein Verrückter. Die Forderungen, die er auf seiner Webseite stellt, sind einfach nur durchgeknallt. Eine Mischung aus Menschenhass, falsch verstandenen Darwinismus und Al Gore-Fanclub.

Ein guter Tag für den Atheismus. Bestimmte Webseiten und Blogs werden als Lee’s hauptsächliche charakteristische Eigenschaft sein atheistisches Bekenntnis hervorheben und in Jahren noch ausschlachten.

Aber, ist Atheismus Ursache dass dieser Mann Geiseln nimmt und lächerliche Forderungen macht? Nein, Atheismus ist keine Religion. Es gibt keine Doktrin die mit dem Atheismus verbunden ist. Atheismus ist einfach ein Label, dazu verwendet, Menschen, die nicht Theisten sind, zu beschreiben.

Nur manchmal finde ich es schade, das jeder Idiot sich Atheist nennen darf.

1 Comment

  1. Das war kein Atheist, das war ein durchgeknallter Psychopath und Verbrecher. Im übrigen sind die Gefängnisse voll von gottgläubigen Dieben, Betrügern, Mördern und Verbrechern unterschiedlichster Prägung. Und nur deshalb gibt es schließlich auch Gefängnis-Geistliche. Arbeitslos werden die bestimmt nicht, solange es kriminelle Gottgläubige gibt. Und die gibt es garantiert auf ewige Zeiten !

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.