Money talks, Bullshit walks


Private Krankenversicherungen und Anthroposophische Medizin

PKV

Die anthroposophische Medizin beruht auf der von Rudolf Steiner (1861 bis 1925) entwickelten Anthroposophie und ergänzt die herkömmliche Medizin (Schulmedizin) durch die Betrachtung der Wechselwirkungen der Lebensweise des Menschen mit Geschehnissen im Kosmos und in der Natur. Dabei wird der Mensch in seiner Gesamtheit aus Körper, Seele und Geist gesehen.

Die anthroposophische Medizin gehört zu den Naturheilverfahren. Die fünf in Deutschland unter anthroposophischen Gesichtspunkten geführten Kliniken dienen aber auch als Akutkrankenhaus der Versorgung aller Patienten. Die anthroposophisch geprägte Diagnose ergänzt in diesen Einrichtungen die klassische Diagnostik durch die Einbeziehung des gesamten Lebensumfeldes des Patienten. Die anthroposophische Medizin ist auch im Hufelandverzeichnis aufgeführt.

Die Anthroposophie geht von vier Ebenen des Menschen aus, bei diesen handelt es sich um den physischen Leib, den ätherischen Leib, den astralischen Leib und das geistige Ich. Eine Krankheit beruht nach der Lehre der anthroposophischen Medizin darauf, dass die gesunde Wechselwirkung zwischen diesen Ebenen gestört ist. Die in der anthroposophischen Medizin benutzten Arzneimittel stammen aus mineralischen, pflanzlichen und auch tierischen Substanzen und werden häufig in einer an die Homöopathie erinnernden Verdünnung verabreicht. Weitere Behandlungsformen sind eine spezielle anthroposophische Kunsttherapie sowie die Heil-Eurythmie, bei welcher es sich um eine besondere Form der Bewegungstherapie handelt. In den anthroposophisch orientierten Kliniken behandelte Patienten erwähnen lobend, dass die Ärzte und Krankenschwestern bzw. Pfleger sich überdurchschnittlich viel Zeit für sie genommen haben.

weiterlesen

3 Comments

  1. …“Die Anthroposophie geht von vier Ebenen des Menschen aus, bei diesen handelt es sich um den physischen Leib, den ätherischen Leib, den astralischen Leib und das geistige Ich. Eine Krankheit beruht nach der Lehre der anthroposophischen Medizin darauf, dass die gesunde Wechselwirkung zwischen diesen Ebenen gestört ist.“

    Das ist esoterischer Mumpitz und Quacksalberei, nicht mehr und auch nicht weniger.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.