Mit Gottes Segen in den Krieg


Quelle: tribulation-network.com

Daniel 7:23

Er sprach also: Das vierte Tier: ein viertes Königreich wird auf Erden sein, welches von allen Königreichen verschieden sein wird; und es wird die ganze Erde verzehren und sie zertreten und sie zermalmen.

Quelle: Elberfelder Bibel(1871)

Weshalb George W. Bush den Irak-Krieg als den Beginn der Apokalypse verstand und weshalb christliche Fundamentalisten Barack Obama als Vorläufer des Antichristen diffamieren und den Iran angreifen wollen.


Von Victor und Victoria TrimondiTrimondi Online Magazin

Nach einem Telefonanruf seines amerikanischen Amtskollegen im Jahre 2003 traute der französischen Präsident Jacques Chirac seinen Ohren nicht. George W. Bush forderte ihn auf, sich einer Koalition im Krieg gegen Saddam Hussein anzuschließen, „weil Gog und Magog im Vorderen Orient am Werk sind“ und weil „die biblischen Prophezeiungen dabei sind, sich zu erfüllen.“

Chirac konnte nicht glauben, dass sich der mächtigste Mann der Welt auf „Gog und Magog“ berief, um in den Irak einzumarschieren. Einen Tag später wiederholte Bush die beiden geheimnisvollen Worte auf einer Pressekonferenz, wo er über die „Achse des Bösen“ sprach. Der Élisée Palast sah die Sache als höchste Dringlichkeitsstufe und suchte einen Spezialisten. Angefragt wurde bei dem Schweizer Theologie-Professor Thomas Römer von der Universität Lausanne. Dieser verwies auf die biblische Quelle im Buch Ezechiel. Dort ist von einem Gog aus dem Lande Magog die Rede, der über die Israeliten herfällt. Die einschlägigen Sätze lauten auszugsweise:

So wird denn an dem selben Tage, an dem Gog  in das Land Israel einrückt, die Zornesglut in mir auflodern. […] Feuer und Schwefel will ich regnen lassen auf ihn und auf seine Kriegsscharen und auf die vielen Völker, die bei ihm sind.

In der apokalyptischen Literatur der Christlichen Rechten Amerikas ist diese Ezechiel-Prophetie eine Königsstelle, die das hereinbrechende Ende der Welt und ein Strafgericht Gottes vorhersagen soll. Anbetracht der gefährlichen Politlage waren solche biblischen Begründungen, mit denen Bush den Krieg gegen den Irak untermauerte, für Chirac höchst beunruhigend und machten ihn zu einem der entschiedensten westlichen Gegner der amerikanischen Invasion.

weiterlesen