Intelligenter Lichtblick in Päpstlicher Akademie


Quelle: quiprona.wordpress.

Miguel Nicolelis, Abtreibungs- und Homosexualitätsbefürworter, wurde zum Mitglied der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften ernannt.

kath.net

Der brasilianische Neurowissenschaftler Miguel Nicolelis wurde zum Mitglied der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften ernannt. Nicolelis befürwortet offen Abtreibung- und Homo-Positionen. Gegner dieser Positionen nennt er „hysterische Rechte“.

Nicolelis ist Professor der Neurobiologie an der Duke University (USA) und ist bekannt für seine wegweisenden neurologischen Experimente mit Robotern. Während des brasilianischen Präsidentschaftswahlkampfes sprach er sich für die gesetzliche Öffnung für Homo-„Ehen“ aus und unterstützte ausdrücklich die „Pro-Choice“-Position der inzwischen gewählten Präsidentschaftskandidatin Dilma Rousseff.

Nicolelis beweifelt, dass Abtreibungsgegner ihre Position beibehalten würden, nachdem sie eine Schicht auf der Notfallstation des Klinikums São Paulo gearbeitet hätten und mit ihren eigenen Augen und Tränen gesehen hätte, wie eine jugendliches Mädchen nach einer illegalen Abtreibung an Sepsis stirbt.