Hellseher Casting bei RTL


Der Sender RTL brachte aktuell in „Punkt 12“ ein Hellseher Casting. Trash am Mittag in fünf Teilen. Sechs selbsternannte Hellseher durften gegeneinander antreten, wobei die dreiköpfige Jury einen davon täglich verabschiedete.

Reiner Privatsender-Klamauk, wenn man bedenkt, dass es sowieso keine übernatürlichen Fähigkeiten gibt, wodurch es weder Gewinner, noch Verlierer geben kann, da alle gleich unseriös einzustufen sind oder um es mit den Worten Colin Goldners zu sagen:

“Es gibt Esoteriker die wirklich daran glauben, übersinnliche Fähigkeiten zu besitzen. Diese sind ein Fall für die geschlossene Anstalt. Und es gibt Esoteriker, die wissen, dass sie keine Fähigkeiten haben, aber bewusst diese vorgaukeln, um ordentlich Geld zu verdienen. Diese sind ein Fall für den Staatsanwalt.”

Somit hat man wieder einen schönen Beitrag zur Volksverdummung geleistet, wobei auch noch die Jury mit zwei Eso-Spinnern bestückt war, die es natürlich unbedingt braucht, denn wer anderes als Insider-Koryphäen sollten wohl die Guten von den Schlechten unterscheiden können?

Da war dann aber noch der Dritte im Bunde der Beurteiler und, oh Wunder, diesen Platz besetzte Klaus Schmeh, ein Skeptiker und Mitglied der GWUP.

Ob sich nun die GWUP mit dieser Aktion Ruhm oder Häme eingefahren hat, wurde im hauseigenen Blog der Skeptiker heftig diskutiert und deswegen ist es vielleicht gar nicht uninteressant, hier die Videos (homemade und somit keine gute Qualität) der Sendung zur Disposition zu stellen.

Was meint Ihr dazu?

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

8 Comments

  1. Ich würd mir das Video ja gerne ansehen, aber entweder steht da „Video ist privat“ oder der Link funktioniert nicht. Kann mir da einer weiterhelfen? Muss ich mich hier irgendwo anmelden, um das sehen zu können?

    Liken

    1. RTL hat Urheberrechtsansprüche geltend gemacht. Somit sind die Filme öffentlich nicht mehr zugänglich.

      Meine Vermutung, man hat den Ersteller der Videos unter Druck gesetzt.

      Liken

  2. @borgdrone

    Die Videos habe nicht ich aufgenommen, die hat jemand im GWUP Blog verlinkt.

    Dein Tipp ist aber bestimmt für viele ganz interessant.

    @all
    Ohne die Videos gesehen zu haben, geht kein Urteil.
    Spekulationen sind wenig hilfreich, ich dachte eher an eine konstruktive Meinungsbeteiligung, die auch der GWUP zeigt, wie diese Aktion ankommt.

    Liken

  3. @subkuttan

    hol dir solche sendungen von onlinetvrecorder.com
    zwischen 0 und 8 uhr downloadest du es kostenlos und es ist völlig legitim.
    zusammenschnipseln wirste das dann wohl auch noch können und die quali dann zum anbieten.

    ansonsten guter beitrag

    Liken

  4. Die GWUP bekannter zu machen, kann doch nicht schaden. Da ich die Videos weder gesehen habe noch sehen will, enthalte ich mich eines Urteils über Klaus Schmehs Auftritte, nehme aber mal an, dass er den Eso-Kram als eben solchen behandelt hat. Wenn ja, dann finde ich die Aktion nicht verwerflich.

    Liken

  5. A: »Wie war’s beim Hellseher?«
    B: »Ich bin sofort wieder gegangen.«
    A: »Wieso das?«
    B: »Ich habe an die Tür geklopft und er hat gefragt: „Wer ist da?“ Da habe ich gleich wieder kehrt gemacht.«

    Liken

  6. Nein, nein, nein ! Es darf nicht wahr sein ! Schon wieder hat der Volksverblödungs-TV-Sender RTL zugeschlagen und in 5 Teilen das staunende Publikum mit einer Uralt-Kamelle aus dem esoterischen Irrenhaus „beglückt“. In diesem Blog bedarf es sicher keinerlei Erklärungen zu diesem hirnrissigen TV-Ereignis. Bedauerlich nur, dass sich der Skeptiker und GWUP-Mitglied Klaus Schmeh für diese Eso-Kacke-Show zur Verfügung gestellt hat. Damit hat er sich aus meiner Sicht als Wissenschaftler selbst disqualifiziert. Aber, wo die bunten Euro-Scheinchen locken, da konnte eben auch ein Klaus Schmeh nicht widerstehen ! Auch Schmeh hatte offensichtlich seinen Preis.

    Das gute an dieser Geschichte ist nur, dass ich derzeit gar keine Möglichkeit gehabt hätte, den RTL-Mist live im TV anzusehen. Ein gütiges Geschick hat es nämlich gefügt, dass sich der von mir beauftragte TV-Antennen-Monteur noch nicht dazu entschließen konnte, bei mir aufs Dach zu steigen und die dringend benötigte TV-Antenne zu montieren. „Es sei derzeit noch viel zu kalt,“ beschied er mir. Da muß ich ihm vorbehaltslos zustimmen , denn auch mir ist unwillkürlich ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen, als mir im hier geposteten Video die sattsam bekannte Esotante Lilo von Kiesenwetter begegnet ist. Ich habe vorsorglich gleich mal auf die Einnahme des Frühstücks verzichtet, weil ich es sonst aus lauter Ekel garantiert hätte kotzen müssen !

    Liken

Kommentare sind geschlossen.