Hier ist doch nicht Afghanistan


Quelle: http://www.simonesusskind.be

Die französische Philosophin Elisabeth Badinter ist entschiedene Befürworterin des Burka-Verbots. Ein Gespräch über radikalisierte Religionen und republikanische Werte

Von Georges DesruesWELT ONLINE

Die Republik blickt aus einem unverhüllten Gesicht“ – so lautet der Titel einer Kampagne der französischen Regierung, die ein seit dem 11. April in Kraft getretenes Gesetz erklären soll, das es Frauen verbietet, sich mit Vollschleier im öffentlichen Raum aufzuhalten. Die Philosophin und Historikerin Elisabeth Badinter, eine der führenden Feministinnen Frankreichs und Autorin zahlreicher Bücher über die Situation der Frau in der Gesellschaft, ist eine überzeugte Verfechterin des Gesetzes. Georges Desrues hat mit Badinter gesprochen.

weiterlesen

1 Comment

  1. Das Gebot eine Burka zu tragen, ist extrem frauenfeindlich. Egal, welches Gegenargument man auch immer dazu vorträgt.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.