Sigmund Freud: Ein homophober Phallokrat?


Familienkomplex. Sigmund Freud analysierte auch die eigene Tochter Anna. Neun Jahre lang, in fünf bis sechs Sitzungen pro Woche. Anna wurde später Kinderanalytikerin. Unser Bild... - Foto: akg-images/p-a

Der Anti-Freud: Der Philosoph Michel Onfray spricht Sigmund Freud jede Seriosität ab. Onfrays Polemik, ein Bestseller in Frankreich, ist jetzt auf Deutsch erschienen.

Von Gudrun Mangold Der Tagesspiegel

Nichts geht mehr in Ollioules, einem Küstennest nahe Toulon, die Straßen verstopft, alle Parkplätze überfüllt. 900 Leute lässt man in die örtliche Sporthalle. Um weiteren Andrang abzuwehren, kommt die Polizei. Kein Jahrmarkt, keine Messe, es treten auch keine Popstars an diesem Abend auf, lediglich zwei Intellektuelle zum Thema „Kritik und Verteidigung der Psychoanalyse“. Der eine ist Boris Cyrulnik, einer der bekanntesten Verhaltensforscher und Psychiater Frankreichs. Eingeladen hat er Michel Onfray, dessen „Anti- Freud“ sich 2010 in kürzester Zeit auf Platz eins der französischen Bestseller- Listen katapultiert hat. Vergangene Woche ist das Buch auf Deutsch erschienen.

weiterlesen