Die Macht der Wunder – Die Geheimnisse des Vatikans


Teil 2

Teil 3

Teil 4

5 Comments

  1. Mein lieber Peter,

    ich glaube, Du machst es Dir aber etwas sehr einfach, wenn Du schreibst:

    „Die „Irrtümer“,die Gott den von IHM abgefallenen Sekten und Synagogen des Satans sendet, sind für die „Frommen“ gedacht, die anmaßend und selbstherrlich, die Lehre und Theologie Gottes verfälschen und die wie Judas Ischariot,
    für den Mammo ndieser Erde an die Zuhörer und Mirglieder verkaufen…

    Zum einen wusste, wenn man der Bibel glauben darf, Jesus ja vorher vom ‚Verrat‘ des Judas (sagt er ja beim letzten Abendmahl). Und wie kann ein allmächtiger, vor allen Dingen gnädiger, Gott denn einen Menschen wie Judas zu seinem Werkzeug machen (was anderes war er ja nicht: in der verqueren ‚Logik‘ der Heilsgeschichte gibt es ja ohne die Kreuzigung keine Erlösung), um ihn anschließend genau wegen der Erfüllung der ihm zugedachten Aufgabe zu bestrafen (von so Kleinigkeiten wie den unterschiedlichen Versionen des weiteren Schicksals des Judas wollen wir mal nicht reden).

    Zum anderen: Woher weisst Du, welche Sekte (Katholiken? Altkatholiken? Orthodoxe? Kopten? Protestanten? Lutheraner? Angelikaner? Zeugen Jehovas? Mormonen? Evangelikale? Pfingstler?…) denn von Gott abgefallen ist und welche seinem Willen folgt? Weil Gott es Dir offenbart hat? Naja, das Argument bringen auch Luther, BXVI, John Smith, der Patriarch von Moskau etcetc. Und alle berufen sich auf die Bibel. Nette ‚Offenbarungsreligion‘. Scheint mir mehr zu verwirren als zu offenbaren…

    Aber das Googeln deines Namens werde ich bei der nächsten Gelegenheit, bei der ich etwas mehr Freizeit habe, nicht entgehen lassen. Verspricht interessant zu werden 😉

    Gruß

    Gefällt mir

  2. Mein lieber „Skepsis“,
    Das du solche Sehnsucht nach meinen Antworten hast,
    dass habe ich nicht gewusst,denn wir dürfen keinen Menschen, die Fragen an uns haben unbeantwortet lassen.
    Was meine Familie betrifft, so gibt es bei mir seit 38 Jahren
    keine Familie,wie du es erwartest.
    Ich habe mich wie bekannt es ist, seit meinem 27-igsten Lebensjahr zu Gott bekehrt so,wie Gott es haben wollte -und nicht, wie es Menschen haben wollen.
    Für mich ist Gott der erste Lehrer des Menschen, und das,
    von Anfang der Menschheit.
    Die Schlange und Satan, hat sich selber zum zweiten Interpreten göttlicher Assagen hochstilisiert und manipuliert seit dem die Menschheit mit einer verfälschten Lehre und Theologie unter Missbrauch des Namen Gottes, Jesu Chrisi und des Heiligen Geistes.
    Darum steht für mich(eine Offenbarung Gottes)
    die Bibel an der zweiten Stelle und der Geist Gottes und Geist Christi,an der ersten Stelle als die wahre Unterweisung zum ewigen Leben.
    So hatte ich in den letzten 50 Jahren ausreichend Zeit mich im Lichte Gottes und seines Heiligen Geistes zu prüfen, wie ich vor Gott stehe und für IHN lebe.
    In dieser Zeit, habe ich über 40 Publikationen geschrieben und ein Teil veröffentlicht(Printmedien)
    Seit 4 Jahren bin ich auch im Internet tätig und da habe ich,weit über 3000 Kommentare geschrieben.
    Wenn Du „Skepsis“ meinen vollen Namen bei goggle-Suchmaschine eingibst,wirst du einiges lesen können.
    Meine Theologie und Gotteslehre,
    habe ich vom ersten Tag,vor Gott und auf den Knien studiert
    bekommen,auch wenn ich die Bibel/das Neue Testament las.
    WISSE,
    ich habe als 76-jähriger einen lebendigen Gott,der zu allen Zeiten bei mir ist gegenwärtig.
    Und wenn ich mal nicht weiter weiß, das auch vorkommt, dann rufe ich IHn an und empfange eine Antwort oder ein Problem, löst sich auf und ich stehe i nder geistigen Freiheit der Kinder Gottes.
    „Die „Irrtümer“,die Gott den von IHM abgefallenen Sekten und Synagogen des Satans sendet, sind für die „Frommen“ gedacht, die anmaßend und selbstherrlich, die Lehre und Theologie Gottes verfälschen und die wie Judas Ischariot,
    für den Mammo ndieser Erde an die Zuhörer und Mirglieder verkaufen.
    Weder Gott noch sein Christus hat diese Menschen berufen und zubereitet, sie erwählt und gesandt, und noch weniger,
    sie legitimiert.
    Die Bibel und der Inhalt, ist die Grundlage ihrer Verkündigung und NICHT der Geist Gottes,der den Menschen zu einem Christen und Kind Gottes macht.
    Unter folgenden „Wegweiser“ kannst du mich erreichen im Internet: „Christenum-Religion-Theologie“
    „Prüfet die Geister. prüfet die Prediger“
    „Die verlorene Existenz des lebendigen Gottes“
    u.v.m. sonst ein E-Mail senden über t-online.de

    Gefällt mir

  3. Huhu, Peter!

    Na, alles lotrecht? Wie geht’s? Was macht die Familie? Ich hoffe, Du und deine Lieben erfreuen sich bester Gesundheit und leiden weder körperlichen noch seelischen Mangel.

    Ich leide leider Mangel. Und zwar mangelt es an Deinen Antworten :-(. Warum ignorierst Du mich? Immerhin bin ich doch ein potentiell lohnendes Ziel (vermute ich mal voller Selbstüberschätzung): Ich habe ich letztens (genau an Gründonnerstag) der katholischen Kirche den Rücken gekehrt!

    Und wie der Zufall es will habe ich wieder Fragen für Dich: Wenn Du schreibst:

    „Darum wird ihnen Gott kräftige Irrtümer senden, daß sie glauben der Lüge, auf daß gerichtet werden alle, die der Wahrheit nicht glauben,sondern haben Lust an der Ungerechtigkeit“.

    dann heisst das ja, das Gott seine Schöpfung absichtlich verwirrt und sich ihr entzieht (naja, in dem Punkt ist er ja konsequent: Dem Pharao hat er ja auch ‚das Herz verstockt‘;vermutlich, weil er sich mal so richtig austoben wollte). Wie kann so ein Gott denn ‚gnädig‘ genannt werden? ich bin zwar kein Jurist, aber ich glaube, die würden sowas ‚Anstiftung zu einer Straftat‘ (gegen das ‚göttliche Gesetz‘) bezeichnen.

    Und da purzelt mir eine weitere Frage aus meinem konfessionslosen Hirn: Woher weisst Du eigentlich, dass die katholische Kirche bzw. das Religionsedikt von Mailand (das war übrigens 313, nicht 312. Aber wir beide nehmen uns solche kleinen Ungenauigkeiten ja nicht krumm, nicht wahr :-)?) Teufelswerk sind? Vielleicht bist Du ja der Verblendete, und Petrus (von dem gibt es ja immerhin in der Bibel die Story mit dem Fels (Petrus ist ja auch nicht unbedingt ein hebräischer Name)) der wahre Vorgänger der Päpste. Die Bibel ist ja häufiger sich nicht so ganz einig (Jungfrauengeburt, Versionen der 10. Gebote, Nächstenliebe vs. ‚ich komme mit dem Schwert‘, etc etc).

    Gruß

    Gefällt mir

  4. Bei 5 Minuten und 50 Sekungen stoppte das Video und ich konnte das Ende – trotz mehrfacher Versuchen – nicht mehr sehen. Ich deute das als „göttllichen“ Hinweis, mir diesen dümmlichen Schwachsinn von einem vorgeblichem Wunder nicht mehr weiter mitanzusehen. Bei anderer Gelegenheit habe ich nämlich schon mal erwähnt, dass man auch mir im Jahre 2005 prophezeit hatte, dass ich nur noch 6 bis max. 12 Monate zu leben hätte. Der bei mir konstatierte Krebs verschwand aber innerhalb weniger Wochen vollständig. Dies ohne jegliche Therapie, die ja bei der Diagnose CUP-Syndrom (Krebs unbekannter Herkunft) sinnlos gewesen wäre. Der mich behandelnde Professor bezeichnete dies als Spontanheilung. Eine Heilung, wie sie in der Medizin gar nicht so selten vorkommt. Er schrieb dies dem Wirken des menschlichen Immunsystems zu, welches ohnehin rund 80 % aller Erkrankungen – vom simplen Schnupfen bis hin zur Krebserkrankung selbsttätig heilt. Gäbe des dieses Immunsystem nicht, hätte die Menschheit nämlich nicht bis ins 21. Jahrhundert überleben können. Dank des medizinischen Fortschritts hat sich die Lebenserwartung im Vergleich zu unseren steinzeitlichen Vorfahren zudem mehr als verdoppelt.

    Die Religioten jedoch führen solche Spontanheilungen mit Vorliebe auf ein göttliches Wunder zurück. Mit diesem Glauben dokumentieren sie aber gleichzeitig ihr Ignorantentum, welches erwiesene wissenschaftliche Erkenntnisse völlig außer Acht läßt. Aber um das gutgläubige Volk dumm zu halten, erhebt man eben Spontanheilungen zu göttlichen Wundern !

    Man sehe es mir nach, dass ich meine Geschichte hier schon zum zweiten Mal vortrage. Aber mir geht angesichts solcher Wunder-Verkündigungen stets der Hut hoch ! Im übrigen gab es in meiner Familie noch einen weiteren Fall, bei dem sich bei einer Krebserkrankung eine Spontanheilung einstellte. Die Homöopathen profitieren im übrigen ebenfalls vom Wirken des menschlichen Immunsystems, indem sie das Wirken dieses Systems auf ihre Globulis zurückführen. Was soll`s: Mundus vult decipi, ergo decipiatur !

    Gefällt mir

  5. Hierrüber, über den Betrug des Antichrsten, den „Menschen der Sünde“ hat schon Gott dem Apostel Paulus einen Einblick gewährt, der schriftlich von ihm verfasst wurde
    in (2. Thessalonicher Kapitel 3, Vers 3, an):
    „Lasset euch niemand verführen in keiner Weise; den er kommt nicht,es sei denn, daß zuvor der Abfall komme und offenbar werde der „Mensch der Sünde“, das Kind des Verderbens,….bis Vers 17,
    Im Jahre 312 n.Chr, wurde in Mailand das Kind des Verderbens offenbar,als die römsch-katholische Kirche mit der römischen Weltmacht, das Religionsedikt verfasst, und die einzig-wahre Lehhre und Theologie des lebendigen Gottes, die mit Christus und mit dem Heiligen Geist, aus dem Schoss des Vaters und Himmel, auf die Erde und zu allen Menschen kam-VERFÄLSCHTE, und die Religion Jesu Christi, den Religionen der Natur und Heidenreligionen-
    gleichstellte!!! Welch eine Anmaßung und welch eine Gotteslästerung!
    Keiner wird selig und heilig in das Reich Gottes eingehen,
    so er sich als ein Katholik bezeichnet und meint, das würde genügen für das Reich Gottes, tüchtig zu sein.
    „Darum wird ihnen Gott kräftige Irrtümer senden, daß sie glauben der Lüge, auf daß gerichtet werden alle, die der Wahrheit nicht glauben,sondern haben Lust an der Ungerechtigkeit“.
    Am ihren Früchten sollt ihr sie erkennen, die Kirche der Ungerechtigkeit,weil sie Gottes und Christi Gerechtigeit,
    verworfen haben! (Der Wiedergeburtschrist Gottes!)

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.