Jugendweihe oder Konfirmation


Grünen-Spitzenkandidatin Renate Künast gratulierte am Sonnabend im Friedrichstadtpalast Sofia Stiegert. Sie ist die 50 000. Teilnehmerin an der Jugendfeier des Humanistischen... - Foto: David von Becker

Berlin wird erwachsen. In diesen Wochen feiern viele 14-Jährige Jugendweihe oder Konfirmation. Beide Riten liegen wieder im Trend.

Von Nana Heymann, Claudia KellerDer Tagesspiegel

Mehr als 400 Jugendliche und ihre Familien sitzen am Sonnabendvormittag festlich gekleidet im Friedrichstadtpalast. Jeder Einzelne von ihnen wird namentlich auf die Bühne gebeten und bekommt eine Blume überreicht, Sozialsenatorin Carola Bluhm (Linke) und die grüne Spitzenkandidatin Renate Künast sind als Festrednerinnen gekommen. Es ist der erste von fünf Terminen in diesen Wochen der Jugendfeiern, zu denen in diesem Frühling mehr als 2000 Achtklässler kommen.

Auch Sofia Stiegert ist zum Friedrichstadtpalast gekommen. Dabei wird ihre Jugendfeier erst in vier Wochen stattfinden. Doch sie ist die 50 000. Teilnehmerin seit 1991. Deshalb wird sie im Foyer von Renate Künast persönlich begrüßt: Auf der Treppe posieren sie für ein gemeinsames Foto, danach fährt Sofia wieder heim.

weiterlesen