S. Scherer: Was Darwin nicht wissen konnte


Mit anderen Worten, warum keine Teleologie in die Wissenslücken bringen? Pseudowissenschaftliches Gerede über die Evolutionstheorie. Kreationismus/Intelligent Design salopp  in die Köpfe  gepredigt.

Der Vortrag ist etwas älter, von 2003, zeigt aber deutlich wie Glaubensinhalte wissenschaftlich verbrämt werden.

1 Comment

  1. Der Versuch, die Darwin’sche Evolutionstheorie mit religösen Glaubensinhalten zu vermischen, muß als völlig missglückt bewertet werden. Vergleichbar ist das mit dem Versuch Marmelade mit Scheiße zu vermischen. Was daraus resultiert, bedarf wohl keiner weiteren Erklärung.

    Das Bemühen von Prof. Scherer, seiner These Glaubwürdigkeit zu verschaffen, scheitert allein schon daran, weil er von einem schöpferischen (göttlichen) Ursprung der ersten lebenden Zelle ausgeht. Eine auf reinem Glauben beruhende Ursprungslehre, die er nicht beweisen und somit keinen wissenschaftlichen Anspruch für diese These erheben kann.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.