Neonazis in den USA


halsloser Nazi-Doppel-Whopper; Getty images

Der Mord an dem US-Neonazi Jeff Hall zeigt vor allem eines: Auch in der amerikanischen Gesellschaft sind Rechtsextreme aktiv. Die meisten Hassgruppen sind zwar zersplittert und zerstritten. Bürgerrechtler warnen trotzdem.

Von Marc PitzkeSpON

Bei der Erinnerung an den Vorfall geriet Jeff Schoep schnell ins Schwärmen: Eine tolle „Schlacht“ sei das gewesen, bei der sich seine „Kameraden“ gegen die „bewaffneten Entarteten“ zur Wehr gesetzt hätten. „Als alles vorbei war“, schreibt Schoep auf seinem Blog, „hatten wir den Kommunisten-Abschaum in die Flucht geschlagen.“ Er selbst habe einen „Anarchisten“ verprügelt: „Es war mir eine Ehre.“

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.