Mieses Image – für Papst und Bischöfe


deal wäre volksnah und modern: Die Realität sieht laut Umfrage anders aus - ©VOL Live/Steurer

Die Berndt- Umfrage beschert der Katholischen Kirche ein Wechselbad der Gefühle: Der Glaube nimmt an Bedeutung ab. Andererseits hielten 74 Prozent der Katholiken auch im Krisenjahr 2010 ohne Austrittsgedanken zu ihrer Kirche. Die Popularitätswerte von Bischof und Papst sackten in den Keller. Aber an ihren künftigen Oberhirten knüpfen die Vorarlberger konkrete Erwartungen: Modern soll er sein und nah am Volk.

Von Thomas MattVorarlberg Online

Glaube verliert an Bedeutung

Wie wichtig ist den Menschen ihr Glaube? 2005 gaben noch 53 Prozent der Befragten an, dass er ihnen wichtig, sogar sehr wichtig sei. Dieser Wert schwindet. Er lag heuer nur mehr bei 47 Prozent. Bei den unter 30- Jährigen kann nur noch jeder Dritte etwas mit Glauben anfangen. Der Glaube wird einerseits mehr und mehr zum Unterschichtthema, er ist andererseits in Dörfern bis 3000 Einwohner mit 55 Prozent stärker verankert als in der Stadt mit 42 Prozent. 4709 Vorarlberger traten 2010 aus der Katholischen Kirche aus. Sie taten das der Umfrage zufolge freilich nur zu 28 Prozent wegen der Skandale bzw. zu 16 Prozent, weil die Kirche zu rückständig sei. 67 Prozent der befragten Ausgetretenen gaben an, dass sie wegen des Kirchenbeitrags die Katholische Kirche verlassen haben. Der noch immer als „Kirchensteuer“ im Volksmund geläufige Kirchenbeitrag hat ein beträchtliches Imageproblem.

weiterlesen

3 Comments

  1. Die Führer in dieser Verbrecherorganisation sind doch alle nur noch alte verknöcherte Falken, die Angst haben ihre Macht und damit Geld zu verlieren.

    Liken

  2. 11. Gebot: Du sollst dich nicht erwischen lassen.
    12. Gebot: Du sollst immer eine Ausrede haben.
    13. Gebot: Du sollst deine Religion für dich behalten.

    Die 3 Gebote würden doch ausreichen, odrr?

    Liken

  3. Am miesen Image des Papstes und seiner Bischöfe kann wohl nichts mehr gerettet werden. Was die Katholen jetzt aber dringend gebrauchen könnten, wären bessere Ausreden für ihre Schandtaten !

    Liken

Kommentare sind geschlossen.