Palästinenserstaat anerkennen!


Quelle. http://www.kopi-endederbesatzung.de

Öffentliche Vertreter und Intellektuelle aus Israel haben sich bei europäischen Führern für einen palästinensischen Staat eingesetzt. Falls die Palästinenser einen eigenen Staat bei der UNO beantragten, sollten ihn die Europäer anerkennen, heißt es in einem Schreiben, das mehr als ein Dutzend prominente Israelis unterzeichnet haben.

jesus.de

Der Friede ist zu einer Geisel des Friedensprozesses geworden“, schreiben die Israelis laut der Zeitung „Ha´aretz“. „Als israelische Staatsbürger geben wir bekannt, dass wir, falls die Palästinenser die Unabhängigkeit eines souveränen Staates erklären, der neben Israel in Frieden und Sicherheit bestehen wird, eine solche Erklärung des palästinensischen Staates unterstützen werden, mit Grenzen auf Grundlage der Linien von 1967, mit dem erforderlichen Austausch von Land im Verhältnis 1:1.“ Und weiter: „Wir fordern die Länder der Welt auf, ihre Bereitschaft zu erklären, einen souveränen palästinensischen Staat nach diesen Grundsätzen anzuerkennen.“

Initiiert hat den Brief die linksgerichtete „Scheich Dscharrah-Solidaritätsbewegung“. Sie organisiert wöchentliche Demonstrationen im umkämpften Ostjerusalemer Viertel Scheich Dscharrah. Auf ihrer Webseite teilt die Organisation mit: „Der palästinensische Aufruf an die Vereinten Nationen, einen palästinensischen Staat anzuerkennen, schadet nicht den israelischen Interessen und steht in keinem Widerspruch zum Friedensprozess.“

weiterlesen