Gute Katholiken beim CSD in Split: „Tötet die Homosexuellen“, „Bringt sie alle um“

Quelle: thinkoutsideyourbox.net

Hass auf Homos in Kroatien: CSD-Parade in Split endet in Gewalt

Von Robert NiedermeierSuite101.de

Steine fliegen, Regenbogenfahnen gehen im dichten Tränengasnebel unter und Menschen fürchten um ihr Heil. In Panik ergreifen sie die Flucht vor einem wütenden, übermächtigen Mob. Die hassgeschwängerten Bilder flimmern am Samstagabend über deutsche Fernseh-Bildschirme. Auf dem Nachrichtensender n-tv sehen auch Kroatien-Urlauber mit an, wie aufrechte Teilnehmer der CSD-Parade in der

10.000 religiöse Fundamentalisten und Rechtsradikale attackieren knapp 400 Teilnehmer einer lesbisch-schwulen CSD-Demonstration an der Adria-Küste.

weiterlesen

Wie Jesus zum „Arier“ gemacht wurde

Quelle: amazon.com

Die vergessene Geschichte des „Entjudungsinstituts“
Nach 1933 verschmolzen viele Ziele des Protestantismus und der NSDAP, gingen der kirchliche Antijudaismus und der Antisemitismus ihre unheilige Allianz ein. 1939 wurde in Eisenach ein Institut gegründet, das die „Entjudung des religiösen Lebens“ zur Aufgabe hatte.

Von Kirsten Serup-BilfeldtDeutschlandradio

Es war eine überaus stimmungsvolle Einweihungsfeier mit würdigen geistlichen Herren in dunklen Anzügen, Blumenschmuck und Mozartscher Klaviermusik. Dann sang die versammelte Festgesellschaft das Lied:

Weiterlesen „Wie Jesus zum „Arier“ gemacht wurde“

Bischof Algermissen: „Klerikalismus will schwache innere Identität durch im Grunde lächerlich wirkende Identitätsmerkmale ersetzen“

Quelle: osthessen-news.de

Vierfache Priesterweihe – Algermissen: Zöllibatsverzicht kein Allheilmittel

Osthessen-News

12.06.11 – FULDA – Im Rahmen eines feierlichen Pontifikalamtes hat Bischof Heinz Josef Algermissen am Samstag im Hohen Dom zu Fulda vier bisherige Diakone zu Priestern geweiht. Diese sind: Andreas Bieber (Pfarrei St. Jakobus, Hünfeld), Manuel Peters (Pfarrei St. Franziskus, Bad Soden-Salmünster/Romsthal), Christian Schwierz (Pfarrei St. Jakobus, Hünfeld) und Roman Warnecke (Pfarrei Christus Erlöser, Baunatal). Dabei betonte der Bischof, dass ein Priester mit seiner Existenz vor allem anderen dafür stehe, dass Gott wirklich und ein lebendiger Gott der Menschen sei.

Weiterlesen „Bischof Algermissen: „Klerikalismus will schwache innere Identität durch im Grunde lächerlich wirkende Identitätsmerkmale ersetzen““