Multiple Autorenschaft der 5 Bücher Mose


Bild: ©thinkstockphotos.com

Eine Software von israelischen Wissenschaftlern will herausgefunden haben, dass die Texte des Alten Testaments von unterschiedlichen Autoren stammen. Diese Ansicht vertreten Bibelforscher bereits seit längerem.

jesus.de

Das israelische Forscherteam hat eine Software entwickelt, die erkennen kann, ob ein Text von einem oder mehreren Autoren stammt. Nützlich ist dies etwa beim Aufdecken von Verstößen gegen Urheberrechte. Werbestrategen können zudem Hilfe darin bekommen, Texte an ihre Zielgruppe besser anzupassen. Derartige Software kann zudem das Alter und das Geschlecht von Verfassern ermitteln. Das Team um den Computerwissenschaftler Mosche Koppel von der Bar Ilan Universität nahe Tel Aviv hat seine Software über die fünf Bücher Mose, den Pentateuch, laufen lassen.

Bibel-Forscher gehen schon seit längerem davon aus, dass dieser Text von verschiedenen Autoren aufgeschrieben wurde. Sie teilen den Text gewöhnlich in zwei Teile auf: Der eine wird einer Person oder einer Gruppe zugeordnet, die man „priesterlich“ nennt, da es mehrere Verbindungen zu den Tempelpriestern im alten Jerusalem gibt. Den Rest ordnet man als „nicht-priesterlich“ ein.

weiterlesen

2 Comments

  1. Wer das „Buch der Bücher“ jemals mit Verstand durchgelesen hat weiß schon lange, dass das alles fingiert ist. Ein Einzelner alleine kann so viel Blödsinn gar nicht zusammen schreiben. Jetzt haben ausgerechnet israelische Wissenschaftler angeblich heraus gefunden, welchen Quatsch ihre Vorväter den Leuten aufgebunden haben ? Wenn der ganze Religionsbetrug nicht so endlos traurig wäre, könnte man nur noch darüber lachen.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.