sexsucht.tv und katholischer Glaube


Screenshot Brightsblog

Wenn ein Kind heute beginnen würde, für 10 Sekunden jede pornografische Seite im Internet zu besuchen, wäre es 678612 Jahre alt, bis es alle gesehen hat

Von Pfr. Christian Sieberer – kath.net

Als die heilige Maria Goretti sich den Annäherungsversuchen des Sohnes der Nachbarfamilie mehrfach widersetzte, verletzte der sie am 5. Juli 1902 durch vierzehn Messerstiche. Nach einer erfolglosen Notoperation im Krankenhaus in Nettuno starb die Elfjährige am folgenden Tag. Sterbend verzieh sie ihrem Mörder: „Ich verzeihe ihm und will ihn bei mir im Himmel haben.”

1947 wurde Maria Goretti durch Papst Pius XII. seliggesprochen, die Heiligsprechung erfolgte am 24. Juni 1950 zum einzigen Mal in der Kirchengeschichte im Beisein der Mutter der Heiligen vor einer halben Million Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom. Maria wurde damit zur jüngsten Heiligen der katholischen Kirche. Ihr kurzes aber einzigartiges Leben lässt sich in einem Satz zusammenfassen: „Lieber sterben als sündigen.”
Heute sieht die Welt „ein wenig” anders aus: Ein elfjähriges Kind wie Maria Goretti hat laut Statistik mindestens einmal einen Pornofilm gesehen.

weiterlesen 

2 Comments

  1. Die Konsequenz fehlgeleiteter, katholischer Sexualaufklärung und Sexualerziehung zeigt sich exemplarisch an diesem Fall. An dieser „Aufklärungspraxis“ hat sich auch in unserer Zeit nichts wesentliches verändert. Besonders paradox daran ist, dass die wahren Schuldigen am Tod dieses bedauernswerten Opfers posthum einen heuchlerischen Akt der Heiligsprechung inszeniert haben. Eine Bestrafung der Schuldigen wäre in diesem Fall angebracht gewesen. Eine unterlassene Hilfeleistung ist schließlich ein strafwürdiges Verbrechen.

    Gefällt mir

  2. Wie krank kann man sein?
    „… lieber sterben als sündigen“!

    Sündigen? Als 11-jähriges Mädchen? Dem der Nachbarsjunge (wie alt war der eigentlich damals?) nachstellt?

    „… heute hat jedes 11-jährige Kind wir M.G. statistisch mindestens einen Pornofilm gesehen“.
    Zu M.G.s Zeit wurde jedes 11-jährige Kind statistisch mindestens einmal von einem Pfaffen vergewaltigt.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.