Volksverdummung Esoterik: Die Masse der Deutschen schon völlig verblödet


Quelle: randomhouse.de

Die Hoffnung auf die Wunderheilung
Der Esoterik-Boom und seine Opfer
Die Sekten-Info NRW erhält immer mehr Anfragen zum Thema Esoterik. Die Horoskope-Leser und Heilsversprecher sprechen vor allem Frauen an, die sich von der angeblichen Schnelligkeit der Problemlösung elektrisieren lassen.

Von Wolfgang MeyerDeutschlandfunk

Astro-TV: „(Klingeln) Wer ist jetzt am Apparat? Hallo – Hier ist Annette, Hallo Annette, guten Tag!“

Eine etwas beleibtere Dame mittleren Alters – umrandet von allerlei Telefonnummern und Kleingedrucktem auf dem Bildschirm. Oben links steht „Astro-TV“.

Astro-TV: „Also, Anni, dein Alter und Familienstand, dann gucken wir mal für dich…“

Sie hat schon während des Anrufs einen Stapel Karten gemischt. Und legt sie auf den Tisch, hinter dem sie sitzt. Was sieht sie darin? – Offenbar nichts Geringeres als die Zukunft, die Zukunft der Anruferin.

Astro-TV: „Also bei dir liegt der Fokus ganz stark auch auf Beruf, ( … ) Also pass mal auf, du könntest auch publizieren, schreiben! Das kann ich hier sehen, da hättest du ne Begabung, ja…“

Na, also, für Annette, die Anruferin, für „Anni“ ist damit offensichtlich alles in Ordnung.

„Vor allem einsame und verzweifelte Menschen rufen bei Hotlines dieser Art an. Sie fühlen sich allein gelassen mit ihren Problemen und suchen auf diese Art Hilfe.“

weiterlesen

4 Comments

  1. @ Randifan

    Schon bei früheren Gelegenheiten habe ich die Feststellung getroffen, dass der Gottglaube und die Esoterik gemeinsame Wurzeln haben. Beide Thesen basieren auf Annahmen und Behauptungen, die man glauben muß, aber nicht hinterfragen darf. Mit der Beweisführung haben die Protagonisten dieser beiden Thesen allerdings ein gewaltiges Problem.

    PS: Ich bin übrigens auch ein Fan von James Randi. Sein Buch „Lexikon der übersinnlichen Phänomene“ liegt stets griffbereit in meinem Bücherregal. Würden die Leute eher dieses Buch statt die Bibel lesen, wäre die Menschheit im Kampf gegen den christlich-esoterisch geprägten Aberglauben um ein gutes Stück weiter.

    Gefällt mir

  2. „Die Horoskope-Leser und Heilsversprecher sprechen vor allem Frauen an, die sich von der angeblichen Schnelligkeit der Problemlösung elektrisieren lassen.“
    Die Ironie an diesen Spruch ist doch, die Theologen der selben Sektenberatung gehören zun den Kirchen. Die haben kaum ein Interesse Ratsuchenden über die esoterischen Kompnenten der Amtskirchen aufzuklären.

    Gefällt mir

  3. Ein prägnantes und aktuelles Beispiel für astrologische Volksverdummung liefert der Astrodiot Markus Termin unter markustermin.wordpress.com/2011/07/17/usa-vs-japan-fussball-weltmeisterschaft-frauen/

    Seine falsche Spielprognose kommentierte er mit den folgenden Worten:
    „Manche von euch haben auch mitbekommen, daß ich das letzte Spiel Japan vs. Deutschland falsch vorhergesagt habe – nicht jedoch, weil das Horoskop falsch gelegen hätte, sondern, weil ich es nicht korrekt gelesen habe.“ (Zitatende)

    Den Sieg Japans hat er selbstverständlich richtig vorhergesagt !!! Wen wundert’s: Diese Prognose hat er – wie könnte es anders sein – erst nach Spielende in seinen Blog gestellt !!! So ein Schlaumeier aber auch…!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.