Missbrauch: Erschreckende Zahlen, wenig Erkenntnisse


Wirkten oft nachdenklich: Die Unabhängige Beauftragte Dr. Christine Bergmann stellte gemeinsam mit DJI-Direktor Thomas Rauschenbach die Ergebnisse der Studie "Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Institutionen" vor.

Die Ergebnisse einer Studie zeigen, dass Jungen und Mädchen in Institutionen in kaum geahntem Ausmaß mit sexueller Gewalt konfrontiert sind. In 40 % der Schulen, jedem zweiten Internat und zwei von drei Heimen sind in den vergangenen drei Jahren Verdachtsfälle sexueller Gewalt dokumentiert worden. Erstmals überhaupt wurden Zahlen zu diesem Thema systematisch erhoben, tatsächliche Rückschlüsse kann man jedoch nicht ziehen.

Von Thomas Hummitzschdiesseits.de

„Sexueller Missbrauch ist kein Thema der Vergangenheit, sondern heute virulent in pädagogischen Institutionen!“ Zu diesem Schluss kam in der vergangenen Woche die Unabhängige Beauftrage zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs Dr. Christine Bergmann, als sie gemeinsam mit dem Direktor des Deutschen Jugendinstituts (DJI) Thomas Rauschenbach in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften die zentralen Ergebnisse des Forschungsprojekts Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Institutionen vorstellte. Erstmals liegen mit dieser sog. Hellfeldstudie, d.h. der Aufstellung bereits bekannter Verdachtsfälle, wissenschaftlich erhobene Zahlen zu diesem Themengebiet vor. Ausgangspunkt der Studie waren die Missbrauchsfälle an pädagogischen Einrichtungen wie dem Canisius-Kolleg, dem Kolleg in St. Blasien, dem Kloster Ettal oder der Odenwaldschule im hessischen Heppenheim.

weiterlesen

3 Comments

  1. Was sich heute alles als „wissenschaftliche Studie“ bezeichnen darf, ist schon erschreckend. In diesem Fall wurde durch ganz Deutschland telefoniert, die Gespräche wurden analysiert und schon ist eine neue Studie fertig. Die Zahlen, die das Deutsche Jugendinstitut auf seiner Homepage nennt, berufen sich lediglich auf Verdachtsfälle. Seriös ist das in meinen Augen nicht. Dazu habe ich einen Beitrag geschrieben http://femokratie.com/mediale-missbrauch-mit-dem-missbrauch/07-2011/

    Liken

  2. Es ist gut, das Thema sexuelle Gewalt in den Schule in diesen Blog zu thematisieren. Dagegen gibt es kein Patentrezept, Schuldzuweisungen an die Gesellschaft, wie sie von bestimmten Institutionen als Teil ihrer Politik betrieben werden, helfen niemanden. Einzig und allein bleibt die Erkenntnis überig, es gibt Opfer, die Hilfe benötigen.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.