PI-News – Prototyp der Neuen Rechten


Die Szene ist Bewegung gekommen, eine „Neue Rechte“ wächst seit zehn Jahren. Wie die aussieht, lässt sich im Blog „Politically Incorrect“ nachlesen. Der Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung, Wolfgang Benz, sieht Parallelen zum Antisemitismus.

Frankfurter Rundschau

Vor fünf Jahren schrieb der NPD-Chefideologe Jürgen Gansel seinen Kameraden, „die nationale Opposition“ müsse für künftige Erfolge einen „gegenwartsbezogenen Nationalismus“ entwickeln. Ohne „Nostalgie-Diskussionen zum Dritten Reich“. „Hitler und der historische Nationalsozialismus sind nun einmal Vergangenheit“, betonte der Rechtsaußen-Stratege, „Verausländerung, Hartz IV, EU-Fremdbestimmung aber bittere Gegenwart.“

In der NPD verhallten die Worte ungehört, für Wissenschaftler bleibt die NPD daher eine „klassische neonazistische“ Partei. Doch in die Szene ist Bewegung gekommen, eine „Neue Rechte“ wächst seit zehn Jahren. Wie die aussieht, lässt sich im Blog „Politically Incorrect“ (PI) nachlesen. Dort agitiert man zwar wie der NPD-Vordenker Gansel gegen Verausländerung, nur heißt sie hier Überfremdung und Islamisierung.

weiterlesen

1 Comment

  1. N ach dem
    S chlamassel
    D eutscher
    A llmacht
    P robiert

    N un
    P rompt
    D er

    N eue
    S turmtrupp
    D eutscher
    A rier
    P osthum

    N ach
    P rogramm
    D ie

    A lten
    D ramen
    O hne
    L ehrer
    F ortzuführen

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.