Malta: Keine Entschädigung fürs Missbrauchsopfer


Quelle: diesseits.de

Die katholische Kirche in Malta lehnt die Verantwortung für den Missbrauch mehrerer Minderjähriger durch zwei Priester ab. Am vergangenen Freitag gab sie bekannt, dass sie Missbrauchsopfern keine Entschädigung zahlen will.

Von Thomas Hummitzschdiesseits.de

Während sich Papst Benedikt XVI. in Deutschland mit Missbrauchsopfern traf, erteilte seine Kirche Opfern von Priestergewalt in Malta, denen Joseph Ratzinger im vergangenen Jahr Hilfe und Unterstützung zugesagt hatte, eine bittere Absage. Die katholische Kirche in Malta gab am vergangenen Donnerstag bekannt, dass sie an die Opfer dieser Missbräuche keine Entschädigungszahlungen leisten will. Eine außergerichtliche Einigung zwischen der Kirche und den Opfern kommt daher nicht zustande. Die Opfer streben nun einen Zivilprozess an.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.