Bonhoeffer war ein Evangelikaler


Das hat der amerikanische Autor Eric Metaxas im Interview mit dem Christlichen Medienmagazin pro erklärt. Im September stellte er seine Biografie „Bonhoeffer – Pastor, Agent, Märtyrer und Prophet“ in Berlin vor.

pro Medienmagazin

Ausgerechnet ein Amerikaner hat eine Biografie über einen der größten deutschen Theologen verfasst – mit Erfolg. Eric Metaxas „Bonhoeffer“ hat die New-York-Times-Bestsellerliste erklommen und verkaufte sich bisher über 300.000 Mal. Nun ist das Buch auch in Deutschland erschienen. Es zeigt den Märtyrer Dietrich Bonhoeffer als streitbaren Evangelikalen, der auch an der heutigen Kirche einiges auszusetzen hätte. Dazu erklärte Metaxas im Gespräch mit pro: „Ich wusste kaum etwas über Bonhoeffer als ich mit der Arbeit begonnen habe. Aber während ich seine Briefe, Tagebücher und Predigten las, sagte ich zu mir: Das ist ein wiedergeborener Gläubiger und kein liberaler Theologe.“

weiterlesen