Deutschland: Das Christentum ist nicht mehr vorherrschend


Statistikbericht untersucht Religiosität in Ost und West. Westdeutschland: die „freiwillige Säkularisierung“ steigt, Ostdeutschland: wurde in der DDR ‚entkirchlicht’ und findet nicht zurück.

kath.net

Wie hat sich das geistliche Leben in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren entwickelt? Antworten auf diese Frage gibt der Datenreport 2011, den die Bundeszentrale für politische Bildung (Bonn) zusammen mit dem Statistischen Bundesamt (Wiesbaden), dem Wissenschaftszentrum Berlin und dem Sozio-oekonomischen Panel am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (Berlin) herausgibt. Im 21. Jahr nach der politischen Wiedervereinigung ist Deutschland der Untersuchung zufolge geistlich immer noch geteilt: Während im Westen eine Mehrheit nach wie vor religiös ist, sind im Osten die meisten Bürger Atheisten. Allerdings schreitet in Westdeutschland die „freiwillige Säkularisierung“ voran. Gehörten hier 1991 noch elf Prozent keiner Religionsgemeinschaft an, waren es 2008 bereits 16 Prozent. Im Osten stieg der Anteil der Konfessionslosen im gleichen Zeitraum von 65 Prozent auf 74 Prozent. „Die Ostdeutschen wurden in der DDR ‚entkirchlicht’ und finden auch in der neuen Bundesrepublik nicht wieder zu den Kirchen zurück“, heißt es dazu im Report.

weiterlesen

2 Comments

  1. Es gibt nicht allzuviele Dinge, die man der früheren DDR positiv anrechnen kann. Aber im Kampf gegen die zweitausendjährige Volksverdummung durch die christlichen Kirchen hat sie sich zweifellos Verdienste erworben. Eine Schwalbe allein macht allerdings noch keinen Sommer und aus diesem Grunde übersehe ich auch nicht die übrigen, enormen Defizite im real existierenden Sozialismus.

    Liken

  2. Die DDR-Regierung ist erfolgreich gegen die vorherrschende Indoktrinierung der Bevölkerung vorgegangen und hat gleichzeitig dabei versagt, die eigenen Doktrin an Stelle der alten zu installieren. Beides kann man ihr hoch anrechnen.
    Es ist nicht so, dass der Osten nicht zurück findet. Wir haben gedankliche Freiheit gekostet und wollen nichts anderes mehr. 😀

    Liken

Kommentare sind geschlossen.