Blüm(CDU): Gott stärker in die Politik einbringen


Der CDU-Politiker und frühere Bundesarbeitsminister erwartet son seiner Partei ein stärkeres Bekenntnis zum Christentum. Foto: Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA)

Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm (CDU) hat die Führungsspitze seiner Partei um Angela Merkel aufgefordert, sich stärker zum Christentum zu bekennen. „Ich denke, dass eine christliche Partei betonen muss, was an ihrer Politik spezifisch christlich ist“, sagte Blüm anlässlich des 66. Walberberger Buß- und Bettagsgespräch auf dem Petersberg bei Bonn vor 300 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kirche.

pro Medienmagazin

Die CDU habe bei ihrem gerade zu Ende gegangenen Parteitag ein Menschenbild vertreten, das Werte wie Freiheit und Gerechtigkeit betone. „Das ist mir zu flach“, kritisierte Blüm laut einem Bericht des Internet-Portals „Welt Online“. Der CDU-Politiker plädierte stattdessen dafür, Gott ins Spiel zu bringen. Zwar sei die Gesellschaft gottloser geworden. Dennoch erkenne er eine esoterische Sehnsucht nach einem Halt jenseits von Angebot und Nachfrage.

weiterlesen

4 Comments

Kommentare sind geschlossen.