Wird die Piratenpartei von Rechten und Scientologen geentert?


Piraten fahren in schweren Gewässern: Nach dem überraschenden Wahlerfolg der Partei in Berlin und anhaltend guten Umfragewerten versuchen offenbar verstärkt politische Extremisten und religiöse Sektierer bei den Piraten Fuß zu fassen. Besonders der nordrhein-westfälische Landesverband scheint Ziel der NPD und der Scientology-Sekte zu sein.

Münsterländische Volkszeitung

Beim Düsseldorfer Forum der Piraten hat sich nach Angaben des Vorsitzenden des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der Piraten, Michele Marsching, ein Mitglied als Scientologe zu erkennen gegeben. „Er hat zudem Ängste geschürt, dass er mit weiteren Scientologen Einfluss ausüben wollte.“ Ein Gespräch mit dem NRW-Verfassungsschutz habe auch klargemacht, dass dieses Mitglied offensichtlich aus der Sekte heraus gesteuert werde.

weiterlesen

2 Gedanken zu “Wird die Piratenpartei von Rechten und Scientologen geentert?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.