Volker Kauder: „Die CDU ist keine Kirche“


(v.l.) Paul Nolte und Volker Kauder im Gespräch über Gott und die Welt. Foto: pro

Unionsfraktionschef Volker Kauder findet die Debatte um das konservative Profil seiner Partei müßig. Weder habe die CDU das C für sich gepachtet, noch sei sie eine konservative Partei, sagte er am Dienstag in Berlin. Kauder sprach auch über sein Verhältnis zu den Evangelikalen und seinen eigenen Glauben.

pro Medienmagazin

„Wir sind keine konservative Partei“, sagte Kauder im Gespräch mit dem Historiker Paul Nolte. Die Evangelische Akademie zu Berlin hatte den Spitzenpolitiker im Rahmen der Gesprächsreihe „Politik als Berufung“ eingeladen. Kauder erklärte, die CDU sei weder eine Kirche, noch mache sie christliche Politik – sie berufe sich lediglich auf das christliche Menschenbild. Daher seien Debatten darüber, ob die Partei noch konservativ genug sei, „nicht gut“. Für ihn selbst habe das Wort Gottes aber nicht nur eine politische, sondern auch eine „Lebensdimension“.

weiterlesen

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.