Es darf keine Diskriminierung Homosexueller geben


Johannes Stockmeier, Quelle: idea.de

Soll die Diakonie zwei theologisch evangelikal ausgerichtete Organisationen ausschließen? Dafür macht sich der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Volker Beck, stark. Er wandte sich in einem Brief an den Präsidenten des Diakonischen Werks der EKD, Johannes Stockmeier (Berlin). Der Vorstoß des prominenten Grünen richtet sich gegen die ökumenische Kommunität „Offensive Junger Christen“ (OJC/Reichelsheim im Odenwald) und den evangelischen Fachverband für Sexualethik und Seelsorge Weißes Kreuz (Ahnatal bei Kassel).

idea.de

In dem Brief fordert Beck die Diakonie auf, die Zusammenarbeit mit beiden Fachverbänden zu beenden. Die von diesen Organisationen „propagierten Therapien zur vermeintlichen Heilung von Schwulen und Lesben sind höchstgradig gefährlich“, schreibt Beck auf seiner Internetseite. Schwere Depressionen, zentrale Selbstwertprobleme bis hin zur Selbsttötung seien häufig die Folge. „Seelsorge sieht anders aus“, so Beck. Die Diakonie dürfe derartige Praktiken unter ihrem Dach nicht dulden. Sonst stehe „der gute Ruf ihrer fachlich herausragenden Arbeit auf dem Spiel“.

weiterlesen