Heilungswunder-Bullshit am laufenden Band: Johann Evangelist Wagner


Quelle: amazon.com

Ärzte prüfen Heilungswunder
Noch ist offen, ob Johann Evangelist Wagner selig gesprochen werden kann

Von Yvonne Salvamoser Augsburger Allgemeine

Dillingen Sr. Getraud Feihl wartet auf Nachricht aus Rom. Denn dort, bei der Kongregation für Selig- und Heiligsprechungsverfahren, liegen die Unterlagen zu einem Wunder, das Johann Evangelist Wagner zugeschrieben wird. „Da ist Geduld angesagt“, erklärt die Dillinger Franziskanerin und lächelt.

Ein kleines Team aus hochkarätigen Ärzten, vom Vatikan bestellt, prüfe im Moment unabhängig voneinander die wundersame Gebetserhörung. 1926 soll eine junge Frau von einer lebensbedrohlichen Krankheit geheilt worden sein, nachdem sie sich betend auf das Grab von J. E. Wagner, dessen 125. Todestags man heuer gedenkt, gelegt hatte.

Als Wertschätzung Johann Evangelist Wagner gegenüber, liegt Sr. Gertraud die Anerkennung des Wunders, die die Voraussetzung für die Seligsprechung ist, sehr am Herzen: „Wir brauchen ein Vorbild für unseren Glauben und unsere Arbeit.“ Schließlich habe Regens Wagner nicht nur einen Blick für die Not anderer bewiesen, sondern auch angepackt und sich für die Würde von Menschen mit Behinderung eingesetzt. „Es war gelebtes Evangelium“, sagt die Ordensschwester.

weiterlesen

1 Comment

  1. Die professionellen Religioten haben offenbar noch nie etwas vom Wirken des menschlichen Immunsystem gehört, welches rund 80 % aller Erkrankungen – vom simplen Schnupfen bis hin zur Krebserkrankung – selbsttätig heilt. Gäbe es dieses Immunsystem nicht, hätte die Menschheit nicht bis zum heutigen Tage überleben können. Spontanheilungen, wie hier geschildet, sind nämlich keineswegs eine Ausnahme.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.