Kurienkardinal Burke: USA steht kurz vor einer Christenverfolgung


Quelle: wikipedia

Burke: Wenn dies so weitergehe, werde es dazu kommen, dass die Kirche dafür „angeklagt wird, dass sie ihre eigene Lehre vertritt“, beispielsweise in der Sexuallehre.

kath.net

Die USA seien „auf dem besten Weg“ zu einer Christenverfolgung. Dies sagte Raymond Leo Kardinal Burke, Präfekt der Apostolischen Signatur, im Gespräch mit der CNA. Wenn dies so weitergehe, werde es dazu kommen, dass die Kirche dafür „angeklagt wird, dass sie ihre eigene Lehre vertritt“, beispielsweise in der Sexuallehre. Denn in den USA herrsche eine „Kultur des Säkularismus“, welche die christliche Kultur bedrohe.

Auf die Frage, ob es sein könne, dass US-amerikanische Katholiken für ihren Glauben ins Gefängnis gehen werden, sagte er: „Ich kann mir vorstellen, dass dies passiert, ja.“

weiterlesen