US-Studie: Christentum ist die größte Schafherde


Quelle: hartgeld.com

Das Christentum ist weiter die Weltreligion mit den meisten Anhängern. Laut einer Studie des US-amerikanischen Forschungsinstituts «Pew Research Center» (PRC) gehörten 2,18 Milliarden Menschen einer christlichen Kirche an. Zum muslimischen Glauben bekennen sich etwa 1,6 Milliarden Menschen.

jesus.de

Damit gehört etwa ein Drittel der Weltbevölkerung (7 Milliarden) einer christlichen Kirche an – in etwa derselbe Anteil wie vor 100 Jahren. Allerdings ist sowohl die Zahl der Weltbevölkerung als auch die Zahl der Christen seitdem stark angestiegen. Demografisch hat sich das Christentum stark gewandelt. Nur noch gut ein Viertel der Christen leben der Studie zufolge in Europa. Dagegen sind 37 Prozent der Christen in Nord-, Süd- und Mittelamerika beheimatet. Etwa ein Viertel lebt in Afrika südlich der Sahara.

weiterlesen

2 Comments

  1. Lieber Argus, das hast Du sicher missverstanden. Niemand wollte Schafe beleidigen. Es ist nur ein gutes Beispiel. Auch Schafe werden von bissigen Kötern zusammengetrieben und gelenkt. Die Köter gehorchen auf den Pfiff des großen Schäfers aus Rom mit dem Stock. Das Ziel ist es die Schafe oft und so lange als möglich zu scheren, bevor sie dann durch die Schlachthaustüre in einen imaginären weichen Schäfchenhimmel entlassen werden.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.