Vatikan hat Porno-Domain »vatican.xxx« nicht erworben


Der Vatikan hat sich die für pornografische Angebote reservierte neue Internetadresse „vatican.xxx“ doch nicht gesichert. Das sagte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi am Mittwoch in Rom.

Er dementierte damit Internetberichte, wonach der Vatikan die „nur für Erwachsene“ bestimmte Domain vor kurzem erworben habe, um einen Missbrauch zu verhindern. „Tatsächlich ist diese neue Domain zwar nicht mehr verfügbar, sie wurde von anderer Seite erworben, nicht jedoch vom Vatikan“, erklärte Lombardi.

wienerzeitung.at