Christliche Taliban wollen im niedersächsischen Landtag beten


Im Portikus des Niedersächsischen Landtags wollen die Christen Hannovers im Rahmen der Allianzgebetswoche beten. Der Grünen-Fraktion schmeckt dies nicht. Sie forderten Landtagspräsident, Hermann Dinkla (CDU), auf, die Veranstaltung abzusagen. Foto: Tim Schredder / Wikipedia

In der kommenden Woche treffen sich 300.000 Christen in über 1.100 Gemeinden zur Allianzgebetswoche der Deutschen Evangelischen Allianz. Für Zündstoff sorgt die Initiative der Evangelischen Allianz in Hannover, im dortigen Landtag beten zu wollen. Die Grünen-Fraktion hat den Präsident des Landtags, Hermann Dinkla (CDU), aufgefordert, das geplante „politische Gebet“ in den Räumlichkeiten abzusagen.

pro Medienmagazin

Die Parlamentarische Geschäftsführerin Gabriele Heinen-Kljajic hat in einem Brief die Kritikpunkte ihrer Fraktion geäußert: „Innerhalb der Evangelischen Allianz finden sich christlich-fundamentalistische Positionen wieder, die mit Toleranz und einem aufgeklärten Menschenbild wenig gemein haben.“

Verpflichtung zur Neutralität

Die Verpflichtung zur Neutralität verbiete es, den Landtag religiösen Gruppen gleich welcher Konfession für religiöse Handlungen zur Verfügung zu stellen. Bei einer Organisation wie der Evangelischen Allianz erscheine es nicht geboten, von der üblichen Praxis abzuweichen. Deshalb solle der Präsident die Einladung an die Gruppe wieder zurücknehmen, heißt es laut Meldung des Evangelischen Pressedienstes (epd).

weiterlesen

2 Comments

  1. Da könnte ja jeder kommen: „Lei´h mir mal deine Frau“!
    Junge, Junge, diese Tagträumer werden immer dreister. Gibt es etwa nicht genug, vom Steuerzahler finanzierte Tempel ? Da können die meinetwegen beten, singen und rumschleimen bis zur Bewusstlosigkeit. Aber bitte nicht in staatlichen Gebäuden.

    Gefällt mir

  2. Wäre ja noch schöner, wenn man diesen religiotischen Spinnern ein öffentliches Gebäude für ihren bescheuerten Betkult zur Verfügung stellen würde. Ich meine: Null-Toleranz für diese intoleranten, religionsverseuchten Spinner !

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.