Richard Dawkins über Gott und die Welt


1 Comment

  1. Dawkins ist mir sympatisch, ich kann ihm geistig folgen (soweit mein Wissen es zulässt) und was er sagt ist logisch und nachvollziehbar.

    Nieman behauptet, dass wir heute alles im Universum, resp. auf unsderer Erde verstehen, aber wir brauchen doch nicht irgendwelche Geister und Schöpfler generieren, um Informationslücken zu schliessen. Die Zeit wird es zeigen. Leider müssen bis dahin noch viele Menschen sterben, weil sie religiotischen Fundamentalisten im Wege sind.

    Solange wir einen Gotteslästerungsparagraphen in unserem Gesetz stehen haben und einen Bundespräsidenten der allen anderen Politikern voran, als Mitglied bei ProChrist, Intelligent Design und Kreationismus unterstützt, brauchen wir uns nicht zu wundern, dass es chic ist seinen Irrglauben offen vor sich her zu tragen. Lemminge und Schafe gibt es in jedem Volk zur genüge.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.