Die katholische Amtskirche hat sich vom Leben abgemeldet


picture alliance

Mit Gauck und Merkel hat Deutschland eine protestantische Doppelspitze. Ein Gespräch mit Heiner Geißler über die Ursachen der politischen Bedeutungslosigkeit des Katholizismus und darüber, ob politische Diskurse in der Bundesrepublik überhaupt noch von geistlicher Seite beeinflusst werden

Cicero

Herr Geißler, ein ehemaliger Pfarrer und eine Pfarrerstochter, beide aus Norddeutschland, stehen an der Spitze der Bundesrepublik. Ist der politische Katholizismus ins Hintertreffen geraten?
Ich bin kein Vertreter irgendeiner Form des organisierten Katholizismus, den es ja in vielen Formen gibt, zum Beispiel das Zentralkommitee der deutschen Katholiken, deren Arbeit ich durch Kritik nicht erschweren will. Ich stelle aber fest, daß die katholische Amtskirche und ihre offizielle Theologie in der globalen geistigen Auseinandersetzung um eine den Kapitalismus ablösende neue Weltwirtschafts- und Sozialordnung so gut wie keine Rolle spielt.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Die katholische Amtskirche hat sich vom Leben abgemeldet

  1. Auf den Punkt gebracht:

    Die Katholiban ticken heute noch wie immer.
    Es gab mal eine Zeit, als sie die Macht in Händen hatten.
    Aus unserer heutigen Sicht eine Desaster.

    Fazit: Sie SOLLTEN gar nichts zu sagen haben.

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.