„Homosexuelle (Pastoren) können gute Vorbilder sein“


Maria Jepsen.
Foto: Holm Wolschendorf

Erst vor wenigen Tagen erschütterte eine erbittert geführte Diskussion die evangelische Kirche in Sachsen. Es ging um die Frage, ob schwule Pfarrer gemeinsam mit ihrem Partner im Pfarrhaus leben dürfen. Sind Homosexuelle ein Fehlgriff Gottes? Sind sie nicht Gottes Kinder und irgendwie defizitär

Von Christian WalfLudwigsburger Kreiszeitung

So absurd diese Fragen heute klingen, in der evangelischen Kirche spielen sie derzeit wieder eine große Rolle.

Darum hat sich das Institut für Antidiskriminierungs- und Diversityfragen an der evangelischen Hochschule in Ludwigsburg zu einer Veranstaltung entschlossen, die sich mit dem Spannungsfeld von sexueller Identität und Kirche auseinandersetzt. Wie brisant dieses Thema noch immer ist, zeigt die kurzfristige Absage der beiden zu dieser Tagung geladenen amtskirchlichen Vertreter. Wegen „bedauerlicher Irritationen“ hatten Dekan Volker Teich und Oberkirchenrat Wolfgang Traub kurzfristig eine Teilnahme gestern abgelehnt.

weiterlesen