Katholische Kirche begrüßt Neuregelung der Organspende


Bild: FR

Hauptsache freiwillig

domradio.de

So viel Einigkeit ist selten: Mit breiter Mehrheit hat der Bundestag die Entscheidungslösung bei der Organspende beschlossen. Auch Ethikratsmitglied Weihbischof Anton Losinger begrüßt die neue Regelung, besonders, dass es keinen Zwang bei der Entscheidung gebe: „Eine Spende ist nur dann eine Spende, wenn sie frei ist.“

Auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch lobte den Aspekt der Freiheit bei der Entscheidung, und das Lebendspender künftig besser abgesichert seien. Die Spende bezeichnete Zollitsch als „Ausdruck großherziger Solidarität“.

weiterlesen