Papst-Appell: Keine irrealen Versprechen durch Politiker


Papst Benedikt XVI. hat die Politiker davor gewarnt, Wahlversprechen abzugeben, die sie nicht einhalten könnten.

Die politischen Parteien sollten mehr Verantwortungsbewusstsein zeigen, sagte das katholische Kirchenoberhaupt auf dem Weltfamilientreffen in Mailand. Benedikt erteilte den jungen Leuten Ratschläge: Sie sollten sonntags zum Gottesdienst gehen, regelmäßig die Beichte ablegen, täglich beten, den Eltern gehorchen und fleißig lernen. Die Weltfamilientreffen finden alle drei Jahre statt.

Süddeutsche.de

5 Comments

  1. Die Aussagen des Papstes erinnern einen an die Sprüche des Talkmasters Harald Schmidt, bizarr in der Wortwahl mit einer absurden Logik jenseits jeglicher Realität, in der Mehrzahl plumpe Lachnummern von jemanden, der dazu absolut kein Talent hat.

    Liken

  2. Ha ha ha ha ha ha ha ha!
    Ausgerechnet der Obermacker der flaschen Verbrechungen will anderen was beibringen.
    Wer ohne Lüge sei, der klage als Erster an oder schweige.

    Liken

  3. Pardon, Sele schreibt man ja mit zwei ee. Das Andere war ja Selen. (Ein lebennotwendiger chemischer Grundstoff, Zeichen „Se“. Und im Plural, als Selene, wär´s dann eine vorchristliche Mondgöttin, oder so, oder wie, oder was ?!?)

    Liken

  4. Papst warnt Politiker ? Na ja, wenn die so blöd sind und sich von dem Clown warnen lassen. Und was er da in Mailand mit den Ratschlägen für die Jugendlichen mal wieder verzapft hat. Prost, Mahlzeit. Die sollten dem, symbolisch gesehen, alle einfach mal gewaltig in den heiligen Hintern treten. (Oh, um Himmels Willen, da hätten sie allerdings ihr armseliges Selenheil entgültig verspielt! 😉 )

    Liken

  5. Das wohl verlogenste Versprechen, dass jemals abgegeben wurde, ist das Versprechen, dass es ein himmlisches Jenseits und somit ein Leben nach dem Tod gäbe. Das von den Religioten und dem organisierten Pfaffentum schon über viele Jahrhunderte hinweg betriebene Geschäft mit der Angst der Menschen vor dem Tod, ist das denkbar übelste und betrügerischste Geschäft, das man sich vorstellen kann.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.