Marcia Pally: Evangelikale driften nach links


Marcia Pally gilt als Expertin für evangelikale Bewegungen in den USA.
Foto: pro

Die Kulturwissenschaftlerin Marcia Pally prognostiziert: Künftig werden amerikanische Evangelikale vermehrt die Demokraten wählen. Am Donnerstag sprach sie an der Berliner Humboldt-Universität über das Verhältnis der Christen in den USA zum Staat und den wachsenden Einfluss der „Neuen Evangelikalen“.

pro Medienmagazin

Lange seien die Evangelikalen in den USA als „politische Lemminge“ wahrgenommen worden, die ihre Stimme jenen gäben, die eine Politik gegen Abtreibung und gegen die Rechte Homosexueller machten. Doch bereits 2008 hätte ein Drittel der unter 40-Jährigen Christen für die Demokraten gestimmt, ebenso wie 26 Prozent der älteren weißen Evangelikalen. Für die Zukunft erwartet Pally eine weitere Verschiebung. Ihre Prognose: Mehr Evangelikale werden die Demokraten wählen.

Pally hat den Terminus der „Neuen Evangelikalen“ geprägt. Darunter versteht sie eine junge Generation engagierter Christen, die vor allem als Akteure der Zivilgesellschaft auf sich aufmerksam machen. Sie sähen ihre Aufgabe weniger darin, Politik zu machen, als Politiker kritisch zu begleiten, ganz nach dem Vorbild der Propheten im Alten Testament.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.