Wilfried Handl, Scientology und Anonymous


Wilfried Handl war 28 Jahre Mitglied der Science Fiction Sekte. Er war der Chef von Scientology in Österreich, und als er den Posten nicht mehr bekleidete, blieb er „die graue Eminenz“ der Sekte in Wien. Er wusste alles, was wichtig war. Er hat Menschen abhängig gemacht und dann „ausgequetscht wie eine Zitrone“. So sagt er das. Er ist der höchstrangige europäische Scientologe, der jemals ausgestiegen ist und darüber redet. „Ich war ein Täter“, so Handl über sich selbst.

von Anonymous Hamburg

1 Comment

  1. „Ich war ein Täter“? Für seine Opfer ist er immer noch der Täter! Und wieso läuft der noch frei herum ?

    Liken

Kommentare sind geschlossen.