Bierverbot bei Istanbuler Festival sorgt für Streit


Bild: Hamburger Abendblatt

Ein Alkoholverbot bei einem Rockfestival in Istanbul sorgt in der Türkei für Streit

N24

Der Alkohol-Bann beim „One Love“-Festival sei auf Druck der Regierung in Ankara sowie von Stadtverwaltung und Polizei erlassen worden, berichtete die unabhängige Tageszeitung „Taraf“. Konservative islamische Gruppen hatten gegen das Open-Air-Festival auf dem Gelände einer Universität im Stadtteil Eyüp protestiert. Die Zeitung „Hürriyet“ meldete, das Alkoholverbot habe fliegenden Bierhändlern vor dem Festivalgelände kräftige Einnahmen beschert.

weiterlesen

1 Comment

  1. Ätsch ! Dieses Bier-Verbot betrifft mich nicht und juckt mich auch nicht ! Ich trinke kein Bier, weil es mir überhaupt nicht schmeckt ! In dieser Beziehung bin ich offenbar unfreiwillig ein strenggläubiger Muslim.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.