Buddhas sanfter Vormarsch ins spirituelle Woodstock


Buddhisten spazieren über das Gelände der Europazentrale des „Intersein-Ordens“ in Waldbröl, © European Institute of Applied Buddhism

Am Mittwoch weiht der populäre Zen-Meister und Auflagenmillionär Thich Nhat Hanh die Europazentrale seines Ordens ein – in Waldbröl bei Köln. Missionieren will er dort nicht. Aber tut er’s nicht doch?

Von Till-R. StoldtWELT ONLINE

Immer nur Jesus am Kreuz zeigen – das sei deprimierend. Warum malten die Christen Jesus nicht mal im Lotussitz, in Meditation versunken? Diese Frage richtete der Zen-Meister Thich Nhat Hanh schon oft an Kirchenvertreter. Deren Antworten blieben zwar häufig vage. Gleichwohl ist das Plädoyer für einen meditierenden Christus erhellend: Es ist ein typischer Gedanke Thich Nhat Hanhs.

weiterlesen