Beschneidungen passen nicht in eine moderne Gesellschaft


Verletzt die Beschneidung Kinderrechte? Darüber streiten sich die Experten. – Foto: dpa

Seit Generationen werden fast alle Männer in der Familie von Leser Avi Steinberg beschnitten. Er hält diese Tradition für nicht mehr zeitgemäß.

Von Avi SteinbergZEIT ONLINE

In unserer Familienchronik genießt mein Ur-Ur-Ur-Großvater, der 1762 in Frankfurt am Main geborene Rabbiner Moses Schreiber, besonderes Renommee. Er war zu seiner Zeit die bedeutendste Instanz des orthodoxen Judentums in Europa und ein entschiedener Gegner der Reformbewegung, die das Judentum im Geist der Aufklärung modernisieren wollte. Er setzte sich gegen jene zur Wehr, die unter anderem eine Abkehr von der Beschneidung propagierten.

Vor Kurzem berichtete mir eine Verwandte mit Stolz: „Weißt Du, dass Moses Schreiber kurz vor seinem Tod als letztes Kind noch seinen Enkel, also unseren Urgroßvater, beschnitten hat?“ Drei Wochen später starb der Rabbiner im Alter von 77 Jahren. Donnerwetter, dachte ich, der Mann hat sich in dem Alter noch an das Glied eines Babys gewagt! Offensichtlich schützt Gott die Kinder unserer Familie.

weiterlesen

1 Comment

  1. Das Schicksal und nicht etwa Gott hat mich vor solchen Vorfahren beschützt. Vor genau 9 Generationen war mein Urahn noch ein treuer Artellerist des „Alten Fritz“ und ist für 30 Jahre andauernden Militärdienst mit einem Bauernhof von 51 Hektar östlich der Weichsel belohnt worden. Wer kann heute seine Vorfahren solange zurück verfolgen.

    Klicke, um auf Chronik-Goerke.pdf zuzugreifen

    Trotzdem ist meine Familie nie durch kranken Religionswahn negativ aufgefallen und hat das Elend der damaligen Zeit wie die kleine Eiszeit und Napoleon überwunden, auch wenn dabei ungewöhnlich viele Mitglieder verstorben sind. Es ist mir unverständlich, wie spezielle Eigenheiten einer momentanen Mode „ad infinitum“ zum unabdingbaren Element einer Kultur erhoben werden. Ich sehe das nur aus Audruck totaler Idiotie, die sich im Kopf vieler prominenter Zeitgenossen breit macht

    Liken

Kommentare sind geschlossen.