US-Wahlen: Stimmen mehr als eine Million Wähler für Jesus?


Mehr als eine Million US-Amerikaner wollen bei der Präsidentschaftswahl offenbar für Jesus Christus stimmen. Auf der Webseite «votingforjesus.com» hätten sich bereits 1,4 Millionen Menschen zur Stimme für Jesus verpflichtet.

jesus.ch

Das teilte der evangelikale Prediger Bill Keller mit. In den USA können Wähler auch für einen nicht auf dem Stimmzettel aufgeführten Kandidaten stimmen («write in»). Warum aber ein dritter Kandidat?

Der Demokrat Barack Obama sei wegen seiner Haltung zur Abtreibung nicht wählbar, heisst es in dem Aufruf. Christen dürften aber auch nicht für Mitt Romney stimmen, so Keller. Der Republikaner sei Mitglied der Mormonen. Dies sei ein «satanischer Kult».

weiterlesen

2 Comments

  1. Spielt keine Rolle, wie wieviele Leute wen wählen. Das ganze US-Wahlsystem verhindert effektiv dass selbst die drittstärkste Partei nicht einmal gehört, dafür aber schonmal durch Verhaftungen am mitdebatieren gehindert wird.

    Gefällt mir

  2. Ich lehne jede Art von Fanatismus ab!egal ob von christlichen od moslemischen od sonst einer religiösen Gruppierung!!!!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.