Die „Neue Gruppe der Weltdiener“ und ihre Sektenkinder


Um vier Uhr morgens aufstehen zur 1. Meditation: Kinder sollen nicht spielen, sondern durch Dienen, Verzicht und Leid ihre Seele entwickeln. Bild: WDR

Ist es in Ordnung, wenn Eltern ihre Kinder nachts um vier zur Meditation wecken, auch wenn sie später in der Schule vor Müdigkeit einschlafen?

Redaktion Wilfried Prill menschen hautnah WDR

Darf es sein, dass Kinder keinen Kontakt zu Gleichaltrigen haben, auch wenn sie sich nach Freunden sehnen? Dass sie in absoluter Armut leben müssen, weil die Eltern sich vom Materialismus lösen wollen? Bei der neuen Gruppe der „Weltdiener“ herrscht die Ansicht, Kinder seien „erwachsene Seelen“ in Kinderkörpern und bräuchten keine besondere Rücksicht. Deshalb ist es für die Sekte selbstverständlich, dass Kinder auf Spiel, Spaß und Süßigkeiten verzichten müssen, um ihre „Seele voranzubringen.“

weiterlesen
Zur gleichen Thematik Christ und  WeltAlles für einen

4 Comments

  1. ………dann sollen sie mal die erwachsenen Seelen in den Kindern fragen,ob es ihnen überhaupt passt, zu diesem Sektentum gezwungen zu werden.?!?
    Die Kinder werden in der Schule gemobbt. Die Eltern greifen nicht ein das ist eine Sauerrei. So etwas bringt irreperabele Schäden, die auch ein Psyologe nicht mehr ausmerzen kann. Völlig verantwortungslos.

    Liken

  2. Also ich fand den Bericht im TV erschreckend und konnte gar nicht fassen, dass etwas derartiges überhaupt möglich ist. Selbst wenn man nicht sofort und immer nach einem Amt rufen sollte, wäre in diesem Fall ein Eingreifen des Jugendamtes sicher notwendig. Auch die Einstellung Krankheiten gegenüber war erschreckend. Dass Erwachsene selber entscheiden ob sie etwas beahndeln lassen möchten nehme ich natürlich hin -a ber Kindern selbste eine „lächerliche“ Brille zu verweigern, weil die Fehlsichtigkeit irgendwelche „höheren und sinnvolle Gründe“ hat, ist ja wohl nicht mehr annehmbar. So etwas darf es in Deutschland einfach nicht geben (und auch sonst nirgend in einer Welt des 21ten Jahrhunderts).

    Liken

Kommentare sind geschlossen.